Mutters kleiner Helfer

Ein winziges Schlückchen ...

Ein winziges Schlückchen ...

Wie beruhigt man sich in Zeiten eines aufregenden Wahlkampfs? Mick Jagger wusste Mitte der 60-er Jahre die Antwort: „Mother’s Little Helper“ dichteten die Rolling Stones. Und gemeint war damit was? Valium – ein relativ starkes Beruhigungsmittel. Mit der richtigen Dosierung wären diese Mütter auch ganz ruhig gewesen, selbst wenn ihr Zögling Stunden mit „Killerspielen“ verbracht hätte. Was allerdings nicht ging, da man keine Computer hatte. Dafür hatte man eine Armee, die … aber das führt vom Thema ab. Ich wollte eigentlich darauf aufmerksam machen, dass es auch bei uns beruhigende Mittelchen gab. Neben der bekannten Klosterfrau auch eine Marke, die sich „Frauengold“ nannte. Darüber berichtet habe ich zwar schon vor einigen Jahren mal, aber inzwischen sind die Frauengold-Werbefilme auf YouTube zu sehen, was natürlich viel besser wirkt. Besonders empfehlen möchte ich den Spot „Wie gehe ich gelassen mit meinem Mann um?“.  Doch auch die Variation „Lisa und ihr Chef“ ist sehenswert. – Na okay, ein anderen Produkt, aber dieser Klassiker darf eigentlich nicht fehlen: „Eine Frau hat zwei wichtige Fragen in ihrem Leben: ‚Was soll ich anziehen?‘ Und: ‚Was soll ich kochen?'“

12 Kommentare

  1. ESchaefer
    Sep 23, 2009

    MIKE Jagger?

  2. ESchaefer
    Sep 23, 2009

    MIKE Jagger?

  3. ESchaefer
    Sep 23, 2009

    MIKE Jagger?

  4. Herbert
    Sep 23, 2009

    Okay, okay … 🙂

  5. Herbert
    Sep 23, 2009

    Okay, okay … 🙂

  6. Herbert
    Sep 23, 2009

    Okay, okay … 🙂

  7. Maximilian
    Sep 23, 2009

    Köstlich, dass das empfohlene Video überhaupt werbewirksam war, sagt doch einiges über das Frauenselbstbild damals aus. Heute würde alleine der Name schon Sexismusvorwürfe aus dem lila Lager verursachen.

  8. Maximilian
    Sep 23, 2009

    Köstlich, dass das empfohlene Video überhaupt werbewirksam war, sagt doch einiges über das Frauenselbstbild damals aus. Heute würde alleine der Name schon Sexismusvorwürfe aus dem lila Lager verursachen.

  9. Maximilian
    Sep 23, 2009

    Köstlich, dass das empfohlene Video überhaupt werbewirksam war, sagt doch einiges über das Frauenselbstbild damals aus. Heute würde alleine der Name schon Sexismusvorwürfe aus dem lila Lager verursachen.

  10. Tobi
    Sep 30, 2009

    Nostalgie pur – das Beispielvideo erinnert mich aber irgendwie an Vanish Oxy Action: „Gute Hausfrau hilft schlechter Hausfrau und am schluss ist schlechte Hausfrau klüger“ was damals wirkte, wirkt auch heute noch, nur die Mittelchen haben sich geändert 🙂

  11. Tobi
    Sep 30, 2009

    Nostalgie pur – das Beispielvideo erinnert mich aber irgendwie an Vanish Oxy Action: „Gute Hausfrau hilft schlechter Hausfrau und am schluss ist schlechte Hausfrau klüger“ was damals wirkte, wirkt auch heute noch, nur die Mittelchen haben sich geändert 🙂

  12. Tobi
    Sep 30, 2009

    Nostalgie pur – das Beispielvideo erinnert mich aber irgendwie an Vanish Oxy Action: „Gute Hausfrau hilft schlechter Hausfrau und am schluss ist schlechte Hausfrau klüger“ was damals wirkte, wirkt auch heute noch, nur die Mittelchen haben sich geändert 🙂

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mutters kleiner Helfer

Ein winziges Schlückchen ...

Ein winziges Schlückchen ...

Wie beruhigt man sich in Zeiten eines aufregenden Wahlkampfs? Mick Jagger wusste Mitte der 60-er Jahre die Antwort: „Mother’s Little Helper“ dichteten die Rolling Stones. Und gemeint war damit was? Valium – ein relativ starkes Beruhigungsmittel. Mit der richtigen Dosierung wären diese Mütter auch ganz ruhig gewesen, selbst wenn ihr Zögling Stunden mit „Killerspielen“ verbracht hätte. Was allerdings nicht ging, da man keine Computer hatte. Dafür hatte man eine Armee, die … aber das führt vom Thema ab. Ich wollte eigentlich darauf aufmerksam machen, dass es auch bei uns beruhigende Mittelchen gab. Neben der bekannten Klosterfrau auch eine Marke, die sich „Frauengold“ nannte. Darüber berichtet habe ich zwar schon vor einigen Jahren mal, aber inzwischen sind die Frauengold-Werbefilme auf YouTube zu sehen, was natürlich viel besser wirkt. Besonders empfehlen möchte ich den Spot „Wie gehe ich gelassen mit meinem Mann um?“.  Doch auch die Variation „Lisa und ihr Chef“ ist sehenswert. – Na okay, ein anderen Produkt, aber dieser Klassiker darf eigentlich nicht fehlen: „Eine Frau hat zwei wichtige Fragen in ihrem Leben: ‚Was soll ich anziehen?‘ Und: ‚Was soll ich kochen?'“

12 Kommentare

  1. ESchaefer
    Sep 23, 2009

    MIKE Jagger?

  2. ESchaefer
    Sep 23, 2009

    MIKE Jagger?

  3. ESchaefer
    Sep 23, 2009

    MIKE Jagger?

  4. Herbert
    Sep 23, 2009

    Okay, okay … 🙂

  5. Herbert
    Sep 23, 2009

    Okay, okay … 🙂

  6. Herbert
    Sep 23, 2009

    Okay, okay … 🙂

  7. Maximilian
    Sep 23, 2009

    Köstlich, dass das empfohlene Video überhaupt werbewirksam war, sagt doch einiges über das Frauenselbstbild damals aus. Heute würde alleine der Name schon Sexismusvorwürfe aus dem lila Lager verursachen.

  8. Maximilian
    Sep 23, 2009

    Köstlich, dass das empfohlene Video überhaupt werbewirksam war, sagt doch einiges über das Frauenselbstbild damals aus. Heute würde alleine der Name schon Sexismusvorwürfe aus dem lila Lager verursachen.

  9. Maximilian
    Sep 23, 2009

    Köstlich, dass das empfohlene Video überhaupt werbewirksam war, sagt doch einiges über das Frauenselbstbild damals aus. Heute würde alleine der Name schon Sexismusvorwürfe aus dem lila Lager verursachen.

  10. Tobi
    Sep 30, 2009

    Nostalgie pur – das Beispielvideo erinnert mich aber irgendwie an Vanish Oxy Action: „Gute Hausfrau hilft schlechter Hausfrau und am schluss ist schlechte Hausfrau klüger“ was damals wirkte, wirkt auch heute noch, nur die Mittelchen haben sich geändert 🙂

  11. Tobi
    Sep 30, 2009

    Nostalgie pur – das Beispielvideo erinnert mich aber irgendwie an Vanish Oxy Action: „Gute Hausfrau hilft schlechter Hausfrau und am schluss ist schlechte Hausfrau klüger“ was damals wirkte, wirkt auch heute noch, nur die Mittelchen haben sich geändert 🙂

  12. Tobi
    Sep 30, 2009

    Nostalgie pur – das Beispielvideo erinnert mich aber irgendwie an Vanish Oxy Action: „Gute Hausfrau hilft schlechter Hausfrau und am schluss ist schlechte Hausfrau klüger“ was damals wirkte, wirkt auch heute noch, nur die Mittelchen haben sich geändert 🙂

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mutters kleiner Helfer

Ein winziges Schlückchen ...

Ein winziges Schlückchen ...

Wie beruhigt man sich in Zeiten eines aufregenden Wahlkampfs? Mick Jagger wusste Mitte der 60-er Jahre die Antwort: „Mother’s Little Helper“ dichteten die Rolling Stones. Und gemeint war damit was? Valium – ein relativ starkes Beruhigungsmittel. Mit der richtigen Dosierung wären diese Mütter auch ganz ruhig gewesen, selbst wenn ihr Zögling Stunden mit „Killerspielen“ verbracht hätte. Was allerdings nicht ging, da man keine Computer hatte. Dafür hatte man eine Armee, die … aber das führt vom Thema ab. Ich wollte eigentlich darauf aufmerksam machen, dass es auch bei uns beruhigende Mittelchen gab. Neben der bekannten Klosterfrau auch eine Marke, die sich „Frauengold“ nannte. Darüber berichtet habe ich zwar schon vor einigen Jahren mal, aber inzwischen sind die Frauengold-Werbefilme auf YouTube zu sehen, was natürlich viel besser wirkt. Besonders empfehlen möchte ich den Spot „Wie gehe ich gelassen mit meinem Mann um?“.  Doch auch die Variation „Lisa und ihr Chef“ ist sehenswert. – Na okay, ein anderen Produkt, aber dieser Klassiker darf eigentlich nicht fehlen: „Eine Frau hat zwei wichtige Fragen in ihrem Leben: ‚Was soll ich anziehen?‘ Und: ‚Was soll ich kochen?'“

12 Kommentare

  1. ESchaefer
    Sep 23, 2009

    MIKE Jagger?

  2. ESchaefer
    Sep 23, 2009

    MIKE Jagger?

  3. ESchaefer
    Sep 23, 2009

    MIKE Jagger?

  4. Herbert
    Sep 23, 2009

    Okay, okay … 🙂

  5. Herbert
    Sep 23, 2009

    Okay, okay … 🙂

  6. Herbert
    Sep 23, 2009

    Okay, okay … 🙂

  7. Maximilian
    Sep 23, 2009

    Köstlich, dass das empfohlene Video überhaupt werbewirksam war, sagt doch einiges über das Frauenselbstbild damals aus. Heute würde alleine der Name schon Sexismusvorwürfe aus dem lila Lager verursachen.

  8. Maximilian
    Sep 23, 2009

    Köstlich, dass das empfohlene Video überhaupt werbewirksam war, sagt doch einiges über das Frauenselbstbild damals aus. Heute würde alleine der Name schon Sexismusvorwürfe aus dem lila Lager verursachen.

  9. Maximilian
    Sep 23, 2009

    Köstlich, dass das empfohlene Video überhaupt werbewirksam war, sagt doch einiges über das Frauenselbstbild damals aus. Heute würde alleine der Name schon Sexismusvorwürfe aus dem lila Lager verursachen.

  10. Tobi
    Sep 30, 2009

    Nostalgie pur – das Beispielvideo erinnert mich aber irgendwie an Vanish Oxy Action: „Gute Hausfrau hilft schlechter Hausfrau und am schluss ist schlechte Hausfrau klüger“ was damals wirkte, wirkt auch heute noch, nur die Mittelchen haben sich geändert 🙂

  11. Tobi
    Sep 30, 2009

    Nostalgie pur – das Beispielvideo erinnert mich aber irgendwie an Vanish Oxy Action: „Gute Hausfrau hilft schlechter Hausfrau und am schluss ist schlechte Hausfrau klüger“ was damals wirkte, wirkt auch heute noch, nur die Mittelchen haben sich geändert 🙂

  12. Tobi
    Sep 30, 2009

    Nostalgie pur – das Beispielvideo erinnert mich aber irgendwie an Vanish Oxy Action: „Gute Hausfrau hilft schlechter Hausfrau und am schluss ist schlechte Hausfrau klüger“ was damals wirkte, wirkt auch heute noch, nur die Mittelchen haben sich geändert 🙂

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.