Wo bitte geht’s zur Damentoilette?

Auf ein Wort ...

Auf ein Wort ...

Alter irischer Trinkspruch: „Mögest Du in 100 Jahren im Bett sterben, erschossen von einem eifersüchtigen Ehemann.“ Ja, diese Iren. Schon irre. Gesetzt den Fall, Sie begegnen einer irren Irin, dann sollten Sie derartige Sprüche auf der Pfanne haben. Natürlich in ihrer Muttersprache. Oder Sie möchten einem Nebenbuhler in den schottischen Hochmooren Ihre Verachtung zeigen, dann schmettern Sie ihm kühn entgegen: „May your coffin be made of the wood of the tree I’ll plant tomorrow!“ („Möge das Holz Deines Sarges aus dem Baum gemacht sein, den ich morgen pflanzen werde!“) Hm, okay, den Satz könnten Sie natürlich auch einem Freund sagen, weil so ein Baum seine Zeit braucht … Aber verlieren wir uns nicht in Pingeligkeiten. Empfehlenswert für Ihren nächsten Auslandsaufenthalt ist die Site „Phrasen.com“ allemal. Sie wirkt auf den ersten Blick etwas unscheinbar, hat es aber in sich. Ein reicher Fundus an Redewendungen von Karl Marx bis zu Alltagsfloskeln. Hier noch zwei Sätze, die Sie im Urlaub immer gut gebrauchen können: 1. Wenn das Geld nicht reicht [klick], 2. Falls Ihre Begleiterin zu viel redet [klick] 😉

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wo bitte geht’s zur Damentoilette?

Auf ein Wort ...

Auf ein Wort ...

Alter irischer Trinkspruch: „Mögest Du in 100 Jahren im Bett sterben, erschossen von einem eifersüchtigen Ehemann.“ Ja, diese Iren. Schon irre. Gesetzt den Fall, Sie begegnen einer irren Irin, dann sollten Sie derartige Sprüche auf der Pfanne haben. Natürlich in ihrer Muttersprache. Oder Sie möchten einem Nebenbuhler in den schottischen Hochmooren Ihre Verachtung zeigen, dann schmettern Sie ihm kühn entgegen: „May your coffin be made of the wood of the tree I’ll plant tomorrow!“ („Möge das Holz Deines Sarges aus dem Baum gemacht sein, den ich morgen pflanzen werde!“) Hm, okay, den Satz könnten Sie natürlich auch einem Freund sagen, weil so ein Baum seine Zeit braucht … Aber verlieren wir uns nicht in Pingeligkeiten. Empfehlenswert für Ihren nächsten Auslandsaufenthalt ist die Site „Phrasen.com“ allemal. Sie wirkt auf den ersten Blick etwas unscheinbar, hat es aber in sich. Ein reicher Fundus an Redewendungen von Karl Marx bis zu Alltagsfloskeln. Hier noch zwei Sätze, die Sie im Urlaub immer gut gebrauchen können: 1. Wenn das Geld nicht reicht [klick], 2. Falls Ihre Begleiterin zu viel redet [klick] 😉

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wo bitte geht’s zur Damentoilette?

Auf ein Wort ...

Auf ein Wort ...

Alter irischer Trinkspruch: „Mögest Du in 100 Jahren im Bett sterben, erschossen von einem eifersüchtigen Ehemann.“ Ja, diese Iren. Schon irre. Gesetzt den Fall, Sie begegnen einer irren Irin, dann sollten Sie derartige Sprüche auf der Pfanne haben. Natürlich in ihrer Muttersprache. Oder Sie möchten einem Nebenbuhler in den schottischen Hochmooren Ihre Verachtung zeigen, dann schmettern Sie ihm kühn entgegen: „May your coffin be made of the wood of the tree I’ll plant tomorrow!“ („Möge das Holz Deines Sarges aus dem Baum gemacht sein, den ich morgen pflanzen werde!“) Hm, okay, den Satz könnten Sie natürlich auch einem Freund sagen, weil so ein Baum seine Zeit braucht … Aber verlieren wir uns nicht in Pingeligkeiten. Empfehlenswert für Ihren nächsten Auslandsaufenthalt ist die Site „Phrasen.com“ allemal. Sie wirkt auf den ersten Blick etwas unscheinbar, hat es aber in sich. Ein reicher Fundus an Redewendungen von Karl Marx bis zu Alltagsfloskeln. Hier noch zwei Sätze, die Sie im Urlaub immer gut gebrauchen können: 1. Wenn das Geld nicht reicht [klick], 2. Falls Ihre Begleiterin zu viel redet [klick] 😉

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.