Schatz – sei nicht eifersüchtig!

So nicht!

So nicht!

Ja, Blanche ist eine weise Frau. Genauer: Blanche Ebutt war eine weise Frau, denn aktuell ist sie tod. Vorher hat sie aber noch ein kluges Buch geschrieben: „Don’ts for Wives“. Erschienen 1913. Okay, sie hat damals auch was geschrieben wie „Don’ts for Husbands“, aber dazu später. Jedenfalls gibt sie darin zum Thema Eifersucht den Frauen ein paar ausgesprochen kluge Ratschläge. So soll frau z. B. nicht eifersüchtig sein, wenn der Mann am Wochenende den Wunsch hat, kampieren zu gehen, sondern ihm diese Freude gönnen. Ebenso die Fahrradpartie auf das Land, wenn sie selbst nicht gerne Rad fährt (meine Lebenserfahrung ist da umgekehrt – Frauen wollen ständig Rad fahren – aber das war vielleicht vor 100 Jahren anders). Besonders beeindruckt mich jene Stelle:

„Seien Sie nicht eifersüchtig auf den weiblichen Umgang Ihres Mannes. Sie wollen doch nicht, dass er denkt, Sie seien die netteste Frau auf der Welt, weil er keine andere kennt, sondern vielmehr, weil er mit allerhand Frauen verkehrt und dennoch den Eindruck hat, dass keine an Sie heranreicht. Sorgen Sie dafür, recht häufig hübsche Mädchen zu Gast zu haben.“ (Hervorhebung von mir.)

Goldene Worte! Bravo, Blanche, können wir da nur sagen! Gerne unterstützen wir auch derartige Bemühungen, indem wir eine Adressliste von entsprechenden Mädels zur Verfügung stellen – was, Jungs?! *Knuff in Seite geb* 🙂

Gut, wir wollen fair sein, daher noch ein paar Hinweise aus dem Ratgeber für Männer, ebenfalls zum Thema Eifersucht:

„Schwärmen Sie nicht unausgesetzt Ihrer Frau vor, was für eine reizende Dame Mrs. Jones doch sei, oder wie glücklich Brown sich schätzen könne, eine Gattin zu haben, die solch herrliche Speisen zu zaubern verstünde. Sie kann sich gewiss Schöneres vorstellen, als sich die guten Eigenschaften anderer Ehefrauen in den Rachen schieben zu lassen.“ – Da werden die meisten von uns zustimmend nicken. Natürlich machen wir so was nicht, da wir – in der Regel – weder eine Mrs. Jones noch eine Mrs. Brown kennen.
Oder: „Seien Sie nicht eifersüchtig auf die Freundinnen Ihrer Frau. Wenn Sie hin und wieder den Tag mit ihnen verbringen möchte, so lassen Sie sie gern gewähren.“ – Nichts lieber als das! Wie viele von uns wären froh, wenn sie mal nicht zu H+M geschleppt würden, sondern sich in aller Ruhe die neuen Produkte des Media-Markts ansehen könnten!

Wer nun Lust auf mehr bekommen hat, der kann die beiden Artikel bei WELT-Online nachlesen: hier für Frauen – und hier für Männer.

3 Kommentare

  1. Haus Hagen
    Dez 16, 2009

    „Don´ts for Wives“ ist eine hervorragende Idee für ein Weihnachtsgeschenk 😉 Vielen Dank dafür!

  2. Haus Hagen
    Dez 16, 2009

    „Don´ts for Wives“ ist eine hervorragende Idee für ein Weihnachtsgeschenk 😉 Vielen Dank dafür!

  3. Haus Hagen
    Dez 16, 2009

    „Don´ts for Wives“ ist eine hervorragende Idee für ein Weihnachtsgeschenk 😉 Vielen Dank dafür!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schatz – sei nicht eifersüchtig!

So nicht!

So nicht!

Ja, Blanche ist eine weise Frau. Genauer: Blanche Ebutt war eine weise Frau, denn aktuell ist sie tod. Vorher hat sie aber noch ein kluges Buch geschrieben: „Don’ts for Wives“. Erschienen 1913. Okay, sie hat damals auch was geschrieben wie „Don’ts for Husbands“, aber dazu später. Jedenfalls gibt sie darin zum Thema Eifersucht den Frauen ein paar ausgesprochen kluge Ratschläge. So soll frau z. B. nicht eifersüchtig sein, wenn der Mann am Wochenende den Wunsch hat, kampieren zu gehen, sondern ihm diese Freude gönnen. Ebenso die Fahrradpartie auf das Land, wenn sie selbst nicht gerne Rad fährt (meine Lebenserfahrung ist da umgekehrt – Frauen wollen ständig Rad fahren – aber das war vielleicht vor 100 Jahren anders). Besonders beeindruckt mich jene Stelle:

„Seien Sie nicht eifersüchtig auf den weiblichen Umgang Ihres Mannes. Sie wollen doch nicht, dass er denkt, Sie seien die netteste Frau auf der Welt, weil er keine andere kennt, sondern vielmehr, weil er mit allerhand Frauen verkehrt und dennoch den Eindruck hat, dass keine an Sie heranreicht. Sorgen Sie dafür, recht häufig hübsche Mädchen zu Gast zu haben.“ (Hervorhebung von mir.)

Goldene Worte! Bravo, Blanche, können wir da nur sagen! Gerne unterstützen wir auch derartige Bemühungen, indem wir eine Adressliste von entsprechenden Mädels zur Verfügung stellen – was, Jungs?! *Knuff in Seite geb* 🙂

Gut, wir wollen fair sein, daher noch ein paar Hinweise aus dem Ratgeber für Männer, ebenfalls zum Thema Eifersucht:

„Schwärmen Sie nicht unausgesetzt Ihrer Frau vor, was für eine reizende Dame Mrs. Jones doch sei, oder wie glücklich Brown sich schätzen könne, eine Gattin zu haben, die solch herrliche Speisen zu zaubern verstünde. Sie kann sich gewiss Schöneres vorstellen, als sich die guten Eigenschaften anderer Ehefrauen in den Rachen schieben zu lassen.“ – Da werden die meisten von uns zustimmend nicken. Natürlich machen wir so was nicht, da wir – in der Regel – weder eine Mrs. Jones noch eine Mrs. Brown kennen.
Oder: „Seien Sie nicht eifersüchtig auf die Freundinnen Ihrer Frau. Wenn Sie hin und wieder den Tag mit ihnen verbringen möchte, so lassen Sie sie gern gewähren.“ – Nichts lieber als das! Wie viele von uns wären froh, wenn sie mal nicht zu H+M geschleppt würden, sondern sich in aller Ruhe die neuen Produkte des Media-Markts ansehen könnten!

Wer nun Lust auf mehr bekommen hat, der kann die beiden Artikel bei WELT-Online nachlesen: hier für Frauen – und hier für Männer.

3 Kommentare

  1. Haus Hagen
    Dez 16, 2009

    „Don´ts for Wives“ ist eine hervorragende Idee für ein Weihnachtsgeschenk 😉 Vielen Dank dafür!

  2. Haus Hagen
    Dez 16, 2009

    „Don´ts for Wives“ ist eine hervorragende Idee für ein Weihnachtsgeschenk 😉 Vielen Dank dafür!

  3. Haus Hagen
    Dez 16, 2009

    „Don´ts for Wives“ ist eine hervorragende Idee für ein Weihnachtsgeschenk 😉 Vielen Dank dafür!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schatz – sei nicht eifersüchtig!

So nicht!

So nicht!

Ja, Blanche ist eine weise Frau. Genauer: Blanche Ebutt war eine weise Frau, denn aktuell ist sie tod. Vorher hat sie aber noch ein kluges Buch geschrieben: „Don’ts for Wives“. Erschienen 1913. Okay, sie hat damals auch was geschrieben wie „Don’ts for Husbands“, aber dazu später. Jedenfalls gibt sie darin zum Thema Eifersucht den Frauen ein paar ausgesprochen kluge Ratschläge. So soll frau z. B. nicht eifersüchtig sein, wenn der Mann am Wochenende den Wunsch hat, kampieren zu gehen, sondern ihm diese Freude gönnen. Ebenso die Fahrradpartie auf das Land, wenn sie selbst nicht gerne Rad fährt (meine Lebenserfahrung ist da umgekehrt – Frauen wollen ständig Rad fahren – aber das war vielleicht vor 100 Jahren anders). Besonders beeindruckt mich jene Stelle:

„Seien Sie nicht eifersüchtig auf den weiblichen Umgang Ihres Mannes. Sie wollen doch nicht, dass er denkt, Sie seien die netteste Frau auf der Welt, weil er keine andere kennt, sondern vielmehr, weil er mit allerhand Frauen verkehrt und dennoch den Eindruck hat, dass keine an Sie heranreicht. Sorgen Sie dafür, recht häufig hübsche Mädchen zu Gast zu haben.“ (Hervorhebung von mir.)

Goldene Worte! Bravo, Blanche, können wir da nur sagen! Gerne unterstützen wir auch derartige Bemühungen, indem wir eine Adressliste von entsprechenden Mädels zur Verfügung stellen – was, Jungs?! *Knuff in Seite geb* 🙂

Gut, wir wollen fair sein, daher noch ein paar Hinweise aus dem Ratgeber für Männer, ebenfalls zum Thema Eifersucht:

„Schwärmen Sie nicht unausgesetzt Ihrer Frau vor, was für eine reizende Dame Mrs. Jones doch sei, oder wie glücklich Brown sich schätzen könne, eine Gattin zu haben, die solch herrliche Speisen zu zaubern verstünde. Sie kann sich gewiss Schöneres vorstellen, als sich die guten Eigenschaften anderer Ehefrauen in den Rachen schieben zu lassen.“ – Da werden die meisten von uns zustimmend nicken. Natürlich machen wir so was nicht, da wir – in der Regel – weder eine Mrs. Jones noch eine Mrs. Brown kennen.
Oder: „Seien Sie nicht eifersüchtig auf die Freundinnen Ihrer Frau. Wenn Sie hin und wieder den Tag mit ihnen verbringen möchte, so lassen Sie sie gern gewähren.“ – Nichts lieber als das! Wie viele von uns wären froh, wenn sie mal nicht zu H+M geschleppt würden, sondern sich in aller Ruhe die neuen Produkte des Media-Markts ansehen könnten!

Wer nun Lust auf mehr bekommen hat, der kann die beiden Artikel bei WELT-Online nachlesen: hier für Frauen – und hier für Männer.

3 Kommentare

  1. Haus Hagen
    Dez 16, 2009

    „Don´ts for Wives“ ist eine hervorragende Idee für ein Weihnachtsgeschenk 😉 Vielen Dank dafür!

  2. Haus Hagen
    Dez 16, 2009

    „Don´ts for Wives“ ist eine hervorragende Idee für ein Weihnachtsgeschenk 😉 Vielen Dank dafür!

  3. Haus Hagen
    Dez 16, 2009

    „Don´ts for Wives“ ist eine hervorragende Idee für ein Weihnachtsgeschenk 😉 Vielen Dank dafür!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.