Norman Rockwell – Der Blick hinter die Realität

Schein oder Sein

Schein oder Sein

Norman Rockwell war Illustrator in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts und entwarf 40 Jahre lang die Titelbilder der „Saturday Evening Post“. Im Mittelpunkt seiner Zeichnungen und Entwürfe standen oft alltägliche Kleinigkeiten. Interessant ist die Gegenüberstellung der „Ursprungfotos“ mit seinen Illustrationen, die zeigen, wie er Realität in seinem Kopf neu schuf. Weitere ausführliche Darstellungen seiner Arbeit finden sich auch auf der Homepage des „Norman Rockwell Meseum“. – In einem Männerblog muss natürlich gelegentlich auch das Thema „Vater-Kind-Beziehung“ angeschnitten werden. Wie unterschiedliche solche Beziehungen gestaltet sein können, zeigt eindrucksvoll Fotogalerie „Oh These Dads!“. – Und noch zwei Spielchen zum Schluss: Einmal – passend zur Jahreszeit – der „Winterhoppelhase“. Und falls Sie Ihrer Partnerin zu Weihnachten ein iPhone schenken sollten, dann könnten Sie das kostenlose Spiel „iPark it“ installieren – „sie“ wird es zu schätzen wissen!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Norman Rockwell – Der Blick hinter die Realität

Schein oder Sein

Schein oder Sein

Norman Rockwell war Illustrator in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts und entwarf 40 Jahre lang die Titelbilder der „Saturday Evening Post“. Im Mittelpunkt seiner Zeichnungen und Entwürfe standen oft alltägliche Kleinigkeiten. Interessant ist die Gegenüberstellung der „Ursprungfotos“ mit seinen Illustrationen, die zeigen, wie er Realität in seinem Kopf neu schuf. Weitere ausführliche Darstellungen seiner Arbeit finden sich auch auf der Homepage des „Norman Rockwell Meseum“. – In einem Männerblog muss natürlich gelegentlich auch das Thema „Vater-Kind-Beziehung“ angeschnitten werden. Wie unterschiedliche solche Beziehungen gestaltet sein können, zeigt eindrucksvoll Fotogalerie „Oh These Dads!“. – Und noch zwei Spielchen zum Schluss: Einmal – passend zur Jahreszeit – der „Winterhoppelhase“. Und falls Sie Ihrer Partnerin zu Weihnachten ein iPhone schenken sollten, dann könnten Sie das kostenlose Spiel „iPark it“ installieren – „sie“ wird es zu schätzen wissen!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Norman Rockwell – Der Blick hinter die Realität

Schein oder Sein

Schein oder Sein

Norman Rockwell war Illustrator in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts und entwarf 40 Jahre lang die Titelbilder der „Saturday Evening Post“. Im Mittelpunkt seiner Zeichnungen und Entwürfe standen oft alltägliche Kleinigkeiten. Interessant ist die Gegenüberstellung der „Ursprungfotos“ mit seinen Illustrationen, die zeigen, wie er Realität in seinem Kopf neu schuf. Weitere ausführliche Darstellungen seiner Arbeit finden sich auch auf der Homepage des „Norman Rockwell Meseum“. – In einem Männerblog muss natürlich gelegentlich auch das Thema „Vater-Kind-Beziehung“ angeschnitten werden. Wie unterschiedliche solche Beziehungen gestaltet sein können, zeigt eindrucksvoll Fotogalerie „Oh These Dads!“. – Und noch zwei Spielchen zum Schluss: Einmal – passend zur Jahreszeit – der „Winterhoppelhase“. Und falls Sie Ihrer Partnerin zu Weihnachten ein iPhone schenken sollten, dann könnten Sie das kostenlose Spiel „iPark it“ installieren – „sie“ wird es zu schätzen wissen!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.