Ludovico Einaudi: Divenire

einaudi.gifIch finde es schwer, ruhige und minimalistische Musik zu finden, die nicht gleich in gar zu seichtes New-Age Entspannungs-Plätschern abgleitet. Daher bin ich froh, gerade Ludovico Einaudi entdeckt zu haben. Sein Album „Divenire“ gefällt mir ausgesprochen gut. Laut seiner Vita betätigt sich der italienische Pianist wohl schon lange auf unterschiedlichen Feldern: Von Klassik über Orchestermusik bis hin zu Jazz ist seine Handschrift zu finden. Wie auch immer: Ich empfehle mit einem guten Glas Whisky in der Hand den Küchenstuhl auf die Veranda zu stellen, die Beine hochzulegen, in das Abendrot zu schauen und dieser Musik zu lauschen, während die Viehherden friedlich grasen … 🙂
Link zu Amazon.
Link zum iTunes-Special.
Link zur Homepage von Ludovico Einaudi.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ludovico Einaudi: Divenire

einaudi.gifIch finde es schwer, ruhige und minimalistische Musik zu finden, die nicht gleich in gar zu seichtes New-Age Entspannungs-Plätschern abgleitet. Daher bin ich froh, gerade Ludovico Einaudi entdeckt zu haben. Sein Album „Divenire“ gefällt mir ausgesprochen gut. Laut seiner Vita betätigt sich der italienische Pianist wohl schon lange auf unterschiedlichen Feldern: Von Klassik über Orchestermusik bis hin zu Jazz ist seine Handschrift zu finden. Wie auch immer: Ich empfehle mit einem guten Glas Whisky in der Hand den Küchenstuhl auf die Veranda zu stellen, die Beine hochzulegen, in das Abendrot zu schauen und dieser Musik zu lauschen, während die Viehherden friedlich grasen … 🙂
Link zu Amazon.
Link zum iTunes-Special.
Link zur Homepage von Ludovico Einaudi.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ludovico Einaudi: Divenire

einaudi.gifIch finde es schwer, ruhige und minimalistische Musik zu finden, die nicht gleich in gar zu seichtes New-Age Entspannungs-Plätschern abgleitet. Daher bin ich froh, gerade Ludovico Einaudi entdeckt zu haben. Sein Album „Divenire“ gefällt mir ausgesprochen gut. Laut seiner Vita betätigt sich der italienische Pianist wohl schon lange auf unterschiedlichen Feldern: Von Klassik über Orchestermusik bis hin zu Jazz ist seine Handschrift zu finden. Wie auch immer: Ich empfehle mit einem guten Glas Whisky in der Hand den Küchenstuhl auf die Veranda zu stellen, die Beine hochzulegen, in das Abendrot zu schauen und dieser Musik zu lauschen, während die Viehherden friedlich grasen … 🙂
Link zu Amazon.
Link zum iTunes-Special.
Link zur Homepage von Ludovico Einaudi.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.