iBooks als PDF-Zentrale

iBooks

Wirbel das Regal!

Ein Hauch von iPad ist vor einigen Stunden auf meinem iPod Touch gelandet. Männer sind geduldige Wesen, und so habe ich erst 1 Stunde nach dem Erscheinen des Software-Updates (OS 4 für iPhone) den entsprechenden Download gestartet. Was ja bei den vielen iPad-Werbe-Videos immer sehr verlockend aussah, war dieses Bücherregal, aus dem man seinen Lesestoff schnipsen konnte. Diese Software, iBooks, gibt es nun auch kostenlos für die kleinen Geräte und sie sieht auch dort sehr schmuck aus. Allerdings werde ich mir nur selten ein größeres eBook darauf laden – dafür ist mir der Schirm denn doch zu klein. Wesentlich interessanter ist, dass ich mit iBooks nun auch ein Regal habe, auf dem alle meine wichtigen Nachlage-PDFs gut verstaut sind. Ob Bedienungsanleitungen, ein neuer Aufsatz oder Word-Exporte – alles hat nun seinen Platz. Die jeweils erste Seite bildet die „Buchhülle“, man kann aber auch auf eine Listenansicht umschalten. Nun, und wenn man wirklich mal was anderes lesen will – dann kann man sich ja immer noch bei Projekt Gutenberg einen Text umwandeln – und schon reitet Kara Ben Nemsi auf dem Weg zur Arbeit mit … 😉

6 Kommentare

  1. Christian
    Jun 22, 2010

    Schau dir mal Stanza an. Die App gefällt mir besser als iBooks, kann auch PDFs darstellen und bietet darüber hinaus das verwalten der Bücher über die neue Dokumenten Schnittstelle in iTunes.

    Der große Bonus aber ist, dass es eine Software für deinen Arbeitsrechner gibt (PC oder MAC) die Dokumente in ePub oder sonstige eBook Formate konvertiert und für das iPhone bereitstellt (hat einen eigenen kleinen Webserver). ODER man kann auf eine Reihe von Internet Services direkt aus der App zugreifen und Public Domain Bücher (viele Klassiker auch in Deutsch) laden und sofort lesen.

    Sehr empfehlenswert und kostenlos(!).

  2. Christian
    Jun 22, 2010

    Schau dir mal Stanza an. Die App gefällt mir besser als iBooks, kann auch PDFs darstellen und bietet darüber hinaus das verwalten der Bücher über die neue Dokumenten Schnittstelle in iTunes.

    Der große Bonus aber ist, dass es eine Software für deinen Arbeitsrechner gibt (PC oder MAC) die Dokumente in ePub oder sonstige eBook Formate konvertiert und für das iPhone bereitstellt (hat einen eigenen kleinen Webserver). ODER man kann auf eine Reihe von Internet Services direkt aus der App zugreifen und Public Domain Bücher (viele Klassiker auch in Deutsch) laden und sofort lesen.

    Sehr empfehlenswert und kostenlos(!).

  3. Christian
    Jun 22, 2010

    Schau dir mal Stanza an. Die App gefällt mir besser als iBooks, kann auch PDFs darstellen und bietet darüber hinaus das verwalten der Bücher über die neue Dokumenten Schnittstelle in iTunes.

    Der große Bonus aber ist, dass es eine Software für deinen Arbeitsrechner gibt (PC oder MAC) die Dokumente in ePub oder sonstige eBook Formate konvertiert und für das iPhone bereitstellt (hat einen eigenen kleinen Webserver). ODER man kann auf eine Reihe von Internet Services direkt aus der App zugreifen und Public Domain Bücher (viele Klassiker auch in Deutsch) laden und sofort lesen.

    Sehr empfehlenswert und kostenlos(!).

  4. Kalliey
    Aug 6, 2010

    Bei deiner Liebe zu PDF´s und iBook solltest Du Dir das hier http://www.basicthinking.de/blog/2010/08/04/pdf-luecke-bringt-jailbreak-auf-das-iphone-und-kriminelle/ mal genau durchlesen. Da gibt es immoment eine Sicherheitslücke die durch PDF-Dateien ausgenutzt werden kann.
    Die Sicherheitslücke wird auch für den Jailbreak verwendet.

  5. Kalliey
    Aug 6, 2010

    Bei deiner Liebe zu PDF´s und iBook solltest Du Dir das hier http://www.basicthinking.de/blog/2010/08/04/pdf-luecke-bringt-jailbreak-auf-das-iphone-und-kriminelle/ mal genau durchlesen. Da gibt es immoment eine Sicherheitslücke die durch PDF-Dateien ausgenutzt werden kann.
    Die Sicherheitslücke wird auch für den Jailbreak verwendet.

  6. Kalliey
    Aug 6, 2010

    Bei deiner Liebe zu PDF´s und iBook solltest Du Dir das hier http://www.basicthinking.de/blog/2010/08/04/pdf-luecke-bringt-jailbreak-auf-das-iphone-und-kriminelle/ mal genau durchlesen. Da gibt es immoment eine Sicherheitslücke die durch PDF-Dateien ausgenutzt werden kann.
    Die Sicherheitslücke wird auch für den Jailbreak verwendet.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iBooks als PDF-Zentrale

iBooks

Wirbel das Regal!

Ein Hauch von iPad ist vor einigen Stunden auf meinem iPod Touch gelandet. Männer sind geduldige Wesen, und so habe ich erst 1 Stunde nach dem Erscheinen des Software-Updates (OS 4 für iPhone) den entsprechenden Download gestartet. Was ja bei den vielen iPad-Werbe-Videos immer sehr verlockend aussah, war dieses Bücherregal, aus dem man seinen Lesestoff schnipsen konnte. Diese Software, iBooks, gibt es nun auch kostenlos für die kleinen Geräte und sie sieht auch dort sehr schmuck aus. Allerdings werde ich mir nur selten ein größeres eBook darauf laden – dafür ist mir der Schirm denn doch zu klein. Wesentlich interessanter ist, dass ich mit iBooks nun auch ein Regal habe, auf dem alle meine wichtigen Nachlage-PDFs gut verstaut sind. Ob Bedienungsanleitungen, ein neuer Aufsatz oder Word-Exporte – alles hat nun seinen Platz. Die jeweils erste Seite bildet die „Buchhülle“, man kann aber auch auf eine Listenansicht umschalten. Nun, und wenn man wirklich mal was anderes lesen will – dann kann man sich ja immer noch bei Projekt Gutenberg einen Text umwandeln – und schon reitet Kara Ben Nemsi auf dem Weg zur Arbeit mit … 😉

6 Kommentare

  1. Christian
    Jun 22, 2010

    Schau dir mal Stanza an. Die App gefällt mir besser als iBooks, kann auch PDFs darstellen und bietet darüber hinaus das verwalten der Bücher über die neue Dokumenten Schnittstelle in iTunes.

    Der große Bonus aber ist, dass es eine Software für deinen Arbeitsrechner gibt (PC oder MAC) die Dokumente in ePub oder sonstige eBook Formate konvertiert und für das iPhone bereitstellt (hat einen eigenen kleinen Webserver). ODER man kann auf eine Reihe von Internet Services direkt aus der App zugreifen und Public Domain Bücher (viele Klassiker auch in Deutsch) laden und sofort lesen.

    Sehr empfehlenswert und kostenlos(!).

  2. Christian
    Jun 22, 2010

    Schau dir mal Stanza an. Die App gefällt mir besser als iBooks, kann auch PDFs darstellen und bietet darüber hinaus das verwalten der Bücher über die neue Dokumenten Schnittstelle in iTunes.

    Der große Bonus aber ist, dass es eine Software für deinen Arbeitsrechner gibt (PC oder MAC) die Dokumente in ePub oder sonstige eBook Formate konvertiert und für das iPhone bereitstellt (hat einen eigenen kleinen Webserver). ODER man kann auf eine Reihe von Internet Services direkt aus der App zugreifen und Public Domain Bücher (viele Klassiker auch in Deutsch) laden und sofort lesen.

    Sehr empfehlenswert und kostenlos(!).

  3. Christian
    Jun 22, 2010

    Schau dir mal Stanza an. Die App gefällt mir besser als iBooks, kann auch PDFs darstellen und bietet darüber hinaus das verwalten der Bücher über die neue Dokumenten Schnittstelle in iTunes.

    Der große Bonus aber ist, dass es eine Software für deinen Arbeitsrechner gibt (PC oder MAC) die Dokumente in ePub oder sonstige eBook Formate konvertiert und für das iPhone bereitstellt (hat einen eigenen kleinen Webserver). ODER man kann auf eine Reihe von Internet Services direkt aus der App zugreifen und Public Domain Bücher (viele Klassiker auch in Deutsch) laden und sofort lesen.

    Sehr empfehlenswert und kostenlos(!).

  4. Kalliey
    Aug 6, 2010

    Bei deiner Liebe zu PDF´s und iBook solltest Du Dir das hier http://www.basicthinking.de/blog/2010/08/04/pdf-luecke-bringt-jailbreak-auf-das-iphone-und-kriminelle/ mal genau durchlesen. Da gibt es immoment eine Sicherheitslücke die durch PDF-Dateien ausgenutzt werden kann.
    Die Sicherheitslücke wird auch für den Jailbreak verwendet.

  5. Kalliey
    Aug 6, 2010

    Bei deiner Liebe zu PDF´s und iBook solltest Du Dir das hier http://www.basicthinking.de/blog/2010/08/04/pdf-luecke-bringt-jailbreak-auf-das-iphone-und-kriminelle/ mal genau durchlesen. Da gibt es immoment eine Sicherheitslücke die durch PDF-Dateien ausgenutzt werden kann.
    Die Sicherheitslücke wird auch für den Jailbreak verwendet.

  6. Kalliey
    Aug 6, 2010

    Bei deiner Liebe zu PDF´s und iBook solltest Du Dir das hier http://www.basicthinking.de/blog/2010/08/04/pdf-luecke-bringt-jailbreak-auf-das-iphone-und-kriminelle/ mal genau durchlesen. Da gibt es immoment eine Sicherheitslücke die durch PDF-Dateien ausgenutzt werden kann.
    Die Sicherheitslücke wird auch für den Jailbreak verwendet.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iBooks als PDF-Zentrale

iBooks

Wirbel das Regal!

Ein Hauch von iPad ist vor einigen Stunden auf meinem iPod Touch gelandet. Männer sind geduldige Wesen, und so habe ich erst 1 Stunde nach dem Erscheinen des Software-Updates (OS 4 für iPhone) den entsprechenden Download gestartet. Was ja bei den vielen iPad-Werbe-Videos immer sehr verlockend aussah, war dieses Bücherregal, aus dem man seinen Lesestoff schnipsen konnte. Diese Software, iBooks, gibt es nun auch kostenlos für die kleinen Geräte und sie sieht auch dort sehr schmuck aus. Allerdings werde ich mir nur selten ein größeres eBook darauf laden – dafür ist mir der Schirm denn doch zu klein. Wesentlich interessanter ist, dass ich mit iBooks nun auch ein Regal habe, auf dem alle meine wichtigen Nachlage-PDFs gut verstaut sind. Ob Bedienungsanleitungen, ein neuer Aufsatz oder Word-Exporte – alles hat nun seinen Platz. Die jeweils erste Seite bildet die „Buchhülle“, man kann aber auch auf eine Listenansicht umschalten. Nun, und wenn man wirklich mal was anderes lesen will – dann kann man sich ja immer noch bei Projekt Gutenberg einen Text umwandeln – und schon reitet Kara Ben Nemsi auf dem Weg zur Arbeit mit … 😉

6 Kommentare

  1. Christian
    Jun 22, 2010

    Schau dir mal Stanza an. Die App gefällt mir besser als iBooks, kann auch PDFs darstellen und bietet darüber hinaus das verwalten der Bücher über die neue Dokumenten Schnittstelle in iTunes.

    Der große Bonus aber ist, dass es eine Software für deinen Arbeitsrechner gibt (PC oder MAC) die Dokumente in ePub oder sonstige eBook Formate konvertiert und für das iPhone bereitstellt (hat einen eigenen kleinen Webserver). ODER man kann auf eine Reihe von Internet Services direkt aus der App zugreifen und Public Domain Bücher (viele Klassiker auch in Deutsch) laden und sofort lesen.

    Sehr empfehlenswert und kostenlos(!).

  2. Christian
    Jun 22, 2010

    Schau dir mal Stanza an. Die App gefällt mir besser als iBooks, kann auch PDFs darstellen und bietet darüber hinaus das verwalten der Bücher über die neue Dokumenten Schnittstelle in iTunes.

    Der große Bonus aber ist, dass es eine Software für deinen Arbeitsrechner gibt (PC oder MAC) die Dokumente in ePub oder sonstige eBook Formate konvertiert und für das iPhone bereitstellt (hat einen eigenen kleinen Webserver). ODER man kann auf eine Reihe von Internet Services direkt aus der App zugreifen und Public Domain Bücher (viele Klassiker auch in Deutsch) laden und sofort lesen.

    Sehr empfehlenswert und kostenlos(!).

  3. Christian
    Jun 22, 2010

    Schau dir mal Stanza an. Die App gefällt mir besser als iBooks, kann auch PDFs darstellen und bietet darüber hinaus das verwalten der Bücher über die neue Dokumenten Schnittstelle in iTunes.

    Der große Bonus aber ist, dass es eine Software für deinen Arbeitsrechner gibt (PC oder MAC) die Dokumente in ePub oder sonstige eBook Formate konvertiert und für das iPhone bereitstellt (hat einen eigenen kleinen Webserver). ODER man kann auf eine Reihe von Internet Services direkt aus der App zugreifen und Public Domain Bücher (viele Klassiker auch in Deutsch) laden und sofort lesen.

    Sehr empfehlenswert und kostenlos(!).

  4. Kalliey
    Aug 6, 2010

    Bei deiner Liebe zu PDF´s und iBook solltest Du Dir das hier http://www.basicthinking.de/blog/2010/08/04/pdf-luecke-bringt-jailbreak-auf-das-iphone-und-kriminelle/ mal genau durchlesen. Da gibt es immoment eine Sicherheitslücke die durch PDF-Dateien ausgenutzt werden kann.
    Die Sicherheitslücke wird auch für den Jailbreak verwendet.

  5. Kalliey
    Aug 6, 2010

    Bei deiner Liebe zu PDF´s und iBook solltest Du Dir das hier http://www.basicthinking.de/blog/2010/08/04/pdf-luecke-bringt-jailbreak-auf-das-iphone-und-kriminelle/ mal genau durchlesen. Da gibt es immoment eine Sicherheitslücke die durch PDF-Dateien ausgenutzt werden kann.
    Die Sicherheitslücke wird auch für den Jailbreak verwendet.

  6. Kalliey
    Aug 6, 2010

    Bei deiner Liebe zu PDF´s und iBook solltest Du Dir das hier http://www.basicthinking.de/blog/2010/08/04/pdf-luecke-bringt-jailbreak-auf-das-iphone-und-kriminelle/ mal genau durchlesen. Da gibt es immoment eine Sicherheitslücke die durch PDF-Dateien ausgenutzt werden kann.
    Die Sicherheitslücke wird auch für den Jailbreak verwendet.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.