Gammelnde Gedankensprünge

Rebekka Black

Schwarzer Freitag

Ohne Zweifel – das Internet ist ein höchst assoziatives Medium – man springt quasi vom Stöckchen zum Hölzchen. Eigentlich hatte ich via Twitter (@gillyberlin) einen Link zu einem Video mit Julian Assange erhalten, in dem der Wikileaks-Mann zu einer eingängigen Melodei tanzt. – Danach habe ich bei YouTube geschaut, wer das Lied verbrochen hat – offensichtlich eine gewisse Rebekka Black, gegen die „Blümchen“ damals hoch-sozialkritische Lieder geträllert hat. – Während in meinen Sinn kam, dass „früher alles besser“ war, fielen mir nacheinander das Dschungelcamp, Langhans und Kommune 1 ein – danach die Hippie-Bewegung und Freddy Quinns Schlager „gegen Gammler“,  den man unbedingt mal gehört haben muss. Dabei fällt mir der amerikanische Philosoph Henry David Thoreau und sein Essay „Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat“ ein, das damals in der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung kreiste und mich später in meinem Soziologie-Studium beschäftigen sollte. Die Hörbuch-Bestenliste des Hessischen Rundfunks zeichnet eine Version mit Qualtinger aus – und die entdecke ich tatsächlich auch bei Audible, so dass sie auf meinem MP3-Player landet. Wenn das Freddy geahnt hätte. Oder Rebekka …

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gammelnde Gedankensprünge

Rebekka Black

Schwarzer Freitag

Ohne Zweifel – das Internet ist ein höchst assoziatives Medium – man springt quasi vom Stöckchen zum Hölzchen. Eigentlich hatte ich via Twitter (@gillyberlin) einen Link zu einem Video mit Julian Assange erhalten, in dem der Wikileaks-Mann zu einer eingängigen Melodei tanzt. – Danach habe ich bei YouTube geschaut, wer das Lied verbrochen hat – offensichtlich eine gewisse Rebekka Black, gegen die „Blümchen“ damals hoch-sozialkritische Lieder geträllert hat. – Während in meinen Sinn kam, dass „früher alles besser“ war, fielen mir nacheinander das Dschungelcamp, Langhans und Kommune 1 ein – danach die Hippie-Bewegung und Freddy Quinns Schlager „gegen Gammler“,  den man unbedingt mal gehört haben muss. Dabei fällt mir der amerikanische Philosoph Henry David Thoreau und sein Essay „Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat“ ein, das damals in der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung kreiste und mich später in meinem Soziologie-Studium beschäftigen sollte. Die Hörbuch-Bestenliste des Hessischen Rundfunks zeichnet eine Version mit Qualtinger aus – und die entdecke ich tatsächlich auch bei Audible, so dass sie auf meinem MP3-Player landet. Wenn das Freddy geahnt hätte. Oder Rebekka …

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gammelnde Gedankensprünge

Rebekka Black

Schwarzer Freitag

Ohne Zweifel – das Internet ist ein höchst assoziatives Medium – man springt quasi vom Stöckchen zum Hölzchen. Eigentlich hatte ich via Twitter (@gillyberlin) einen Link zu einem Video mit Julian Assange erhalten, in dem der Wikileaks-Mann zu einer eingängigen Melodei tanzt. – Danach habe ich bei YouTube geschaut, wer das Lied verbrochen hat – offensichtlich eine gewisse Rebekka Black, gegen die „Blümchen“ damals hoch-sozialkritische Lieder geträllert hat. – Während in meinen Sinn kam, dass „früher alles besser“ war, fielen mir nacheinander das Dschungelcamp, Langhans und Kommune 1 ein – danach die Hippie-Bewegung und Freddy Quinns Schlager „gegen Gammler“,  den man unbedingt mal gehört haben muss. Dabei fällt mir der amerikanische Philosoph Henry David Thoreau und sein Essay „Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat“ ein, das damals in der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung kreiste und mich später in meinem Soziologie-Studium beschäftigen sollte. Die Hörbuch-Bestenliste des Hessischen Rundfunks zeichnet eine Version mit Qualtinger aus – und die entdecke ich tatsächlich auch bei Audible, so dass sie auf meinem MP3-Player landet. Wenn das Freddy geahnt hätte. Oder Rebekka …

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.