Feedly – Google Reader im Magazin-Format

uFeedly ist eine Firefox-Erweiterung, die mit verschiedenen Feedreader-Diensten verknüpft werden kann, z. B. Bloglines, Yahoo, Google Reader usw. Man kann also seinen gewohnten Account nutzen, die Abos werden übernommen. Der besondere Punkt bei Feedly: Die Feedinhalte erhalten das Layout eines Magazins oder einer Illustrierten:

feedly-google-reader.gif

Dabei geht die Erweiterung weit über die von anderen Readern gewohnten Templates hinaus: Es werden unterschiedliche Layouts z. B. für die Frontpage und den „Innenteil“ angelegt, Ordner werden als Rubriken übernommen, Inhaltsverzeichnisse aufbereitet, Audioplayer für Podcasts hinzugefügt usw. usw. Ebenfalls wichtig: Die Synchronisierung geht in beide Richtungen. Wenn man also z. B. im Google Reader Artikel gelesen hat, verschwinden diese in Feedlynd umgekehrt. Eine kleine Probeinstallation sollte man sich mal gönnen, denn es tatsächlich ein anderes Feeling, wenn man Feedinhalte auf diese Weise vor Augen hat.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Feedly – Google Reader im Magazin-Format

uFeedly ist eine Firefox-Erweiterung, die mit verschiedenen Feedreader-Diensten verknüpft werden kann, z. B. Bloglines, Yahoo, Google Reader usw. Man kann also seinen gewohnten Account nutzen, die Abos werden übernommen. Der besondere Punkt bei Feedly: Die Feedinhalte erhalten das Layout eines Magazins oder einer Illustrierten:

feedly-google-reader.gif

Dabei geht die Erweiterung weit über die von anderen Readern gewohnten Templates hinaus: Es werden unterschiedliche Layouts z. B. für die Frontpage und den „Innenteil“ angelegt, Ordner werden als Rubriken übernommen, Inhaltsverzeichnisse aufbereitet, Audioplayer für Podcasts hinzugefügt usw. usw. Ebenfalls wichtig: Die Synchronisierung geht in beide Richtungen. Wenn man also z. B. im Google Reader Artikel gelesen hat, verschwinden diese in Feedlynd umgekehrt. Eine kleine Probeinstallation sollte man sich mal gönnen, denn es tatsächlich ein anderes Feeling, wenn man Feedinhalte auf diese Weise vor Augen hat.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Feedly – Google Reader im Magazin-Format

uFeedly ist eine Firefox-Erweiterung, die mit verschiedenen Feedreader-Diensten verknüpft werden kann, z. B. Bloglines, Yahoo, Google Reader usw. Man kann also seinen gewohnten Account nutzen, die Abos werden übernommen. Der besondere Punkt bei Feedly: Die Feedinhalte erhalten das Layout eines Magazins oder einer Illustrierten:

feedly-google-reader.gif

Dabei geht die Erweiterung weit über die von anderen Readern gewohnten Templates hinaus: Es werden unterschiedliche Layouts z. B. für die Frontpage und den „Innenteil“ angelegt, Ordner werden als Rubriken übernommen, Inhaltsverzeichnisse aufbereitet, Audioplayer für Podcasts hinzugefügt usw. usw. Ebenfalls wichtig: Die Synchronisierung geht in beide Richtungen. Wenn man also z. B. im Google Reader Artikel gelesen hat, verschwinden diese in Feedlynd umgekehrt. Eine kleine Probeinstallation sollte man sich mal gönnen, denn es tatsächlich ein anderes Feeling, wenn man Feedinhalte auf diese Weise vor Augen hat.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.