Der Bierkrug-Firefox

Eine Maß bittschön!

Eine Maß, bittschön!

Der Student an sich ist erfinderisch. Und ein Informatik-Student, wenn er denn gut ist, ist ganz besonders erfinderisch! In einem meiner Seminare erzählt mir J. letzte Woche, dass sein Vater sich nicht besonders gut mit Computern auskenne, aber wohl begeisterter Bierkrug-Sammler ist. Daher reizte es ihn, die entsprechenden Auktionen bei eBay zu verfolgen. Was macht sein pfiffiger Sohn? Keine stundenlange Einweisung in das Windows-Betriebssystem, keine großartigen Erklärungen, wie man Firefox auf dem Desktop findet, kein Tutorial zum Anlegen von Lesezeichen usw. Nix da. Sondern:

1. Firefox erhält als Startseite eBay samt Bierkrug-Such-Parameter.
2. Firefox wandert in die Autostartgruppe.
3. Fertig.
Wenn der PC nun eingeschaltet wird, sind alle aktuellen Bierkrug-Resultate zu sehen, der Vater blättert darin, schaltet den PC wieder aus und ist glücklich. So was nennt man echte Kundenzufriedenheit! 🙂

6 Kommentare

  1. Eugen
    Okt 20, 2008

    der gefält mir, nur leider tut mir der Rechner leid. Was für ein langweiliges Leben.

  2. Eugen
    Okt 20, 2008

    der gefält mir, nur leider tut mir der Rechner leid. Was für ein langweiliges Leben.

  3. Eugen
    Okt 20, 2008

    der gefält mir, nur leider tut mir der Rechner leid. Was für ein langweiliges Leben.

  4. Martin (Herr Momo)
    Okt 21, 2008

    Gute Idee…
    Ich glaub, so könnte selbst meinem alten Herren das Computern gefallen 🙂

  5. Martin (Herr Momo)
    Okt 21, 2008

    Gute Idee…
    Ich glaub, so könnte selbst meinem alten Herren das Computern gefallen 🙂

  6. Martin (Herr Momo)
    Okt 21, 2008

    Gute Idee…
    Ich glaub, so könnte selbst meinem alten Herren das Computern gefallen 🙂

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Bierkrug-Firefox

Eine Maß bittschön!

Eine Maß, bittschön!

Der Student an sich ist erfinderisch. Und ein Informatik-Student, wenn er denn gut ist, ist ganz besonders erfinderisch! In einem meiner Seminare erzählt mir J. letzte Woche, dass sein Vater sich nicht besonders gut mit Computern auskenne, aber wohl begeisterter Bierkrug-Sammler ist. Daher reizte es ihn, die entsprechenden Auktionen bei eBay zu verfolgen. Was macht sein pfiffiger Sohn? Keine stundenlange Einweisung in das Windows-Betriebssystem, keine großartigen Erklärungen, wie man Firefox auf dem Desktop findet, kein Tutorial zum Anlegen von Lesezeichen usw. Nix da. Sondern:

1. Firefox erhält als Startseite eBay samt Bierkrug-Such-Parameter.
2. Firefox wandert in die Autostartgruppe.
3. Fertig.
Wenn der PC nun eingeschaltet wird, sind alle aktuellen Bierkrug-Resultate zu sehen, der Vater blättert darin, schaltet den PC wieder aus und ist glücklich. So was nennt man echte Kundenzufriedenheit! 🙂

6 Kommentare

  1. Eugen
    Okt 20, 2008

    der gefält mir, nur leider tut mir der Rechner leid. Was für ein langweiliges Leben.

  2. Eugen
    Okt 20, 2008

    der gefält mir, nur leider tut mir der Rechner leid. Was für ein langweiliges Leben.

  3. Eugen
    Okt 20, 2008

    der gefält mir, nur leider tut mir der Rechner leid. Was für ein langweiliges Leben.

  4. Martin (Herr Momo)
    Okt 21, 2008

    Gute Idee…
    Ich glaub, so könnte selbst meinem alten Herren das Computern gefallen 🙂

  5. Martin (Herr Momo)
    Okt 21, 2008

    Gute Idee…
    Ich glaub, so könnte selbst meinem alten Herren das Computern gefallen 🙂

  6. Martin (Herr Momo)
    Okt 21, 2008

    Gute Idee…
    Ich glaub, so könnte selbst meinem alten Herren das Computern gefallen 🙂

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der Bierkrug-Firefox

Eine Maß bittschön!

Eine Maß, bittschön!

Der Student an sich ist erfinderisch. Und ein Informatik-Student, wenn er denn gut ist, ist ganz besonders erfinderisch! In einem meiner Seminare erzählt mir J. letzte Woche, dass sein Vater sich nicht besonders gut mit Computern auskenne, aber wohl begeisterter Bierkrug-Sammler ist. Daher reizte es ihn, die entsprechenden Auktionen bei eBay zu verfolgen. Was macht sein pfiffiger Sohn? Keine stundenlange Einweisung in das Windows-Betriebssystem, keine großartigen Erklärungen, wie man Firefox auf dem Desktop findet, kein Tutorial zum Anlegen von Lesezeichen usw. Nix da. Sondern:

1. Firefox erhält als Startseite eBay samt Bierkrug-Such-Parameter.
2. Firefox wandert in die Autostartgruppe.
3. Fertig.
Wenn der PC nun eingeschaltet wird, sind alle aktuellen Bierkrug-Resultate zu sehen, der Vater blättert darin, schaltet den PC wieder aus und ist glücklich. So was nennt man echte Kundenzufriedenheit! 🙂

6 Kommentare

  1. Eugen
    Okt 20, 2008

    der gefält mir, nur leider tut mir der Rechner leid. Was für ein langweiliges Leben.

  2. Eugen
    Okt 20, 2008

    der gefält mir, nur leider tut mir der Rechner leid. Was für ein langweiliges Leben.

  3. Eugen
    Okt 20, 2008

    der gefält mir, nur leider tut mir der Rechner leid. Was für ein langweiliges Leben.

  4. Martin (Herr Momo)
    Okt 21, 2008

    Gute Idee…
    Ich glaub, so könnte selbst meinem alten Herren das Computern gefallen 🙂

  5. Martin (Herr Momo)
    Okt 21, 2008

    Gute Idee…
    Ich glaub, so könnte selbst meinem alten Herren das Computern gefallen 🙂

  6. Martin (Herr Momo)
    Okt 21, 2008

    Gute Idee…
    Ich glaub, so könnte selbst meinem alten Herren das Computern gefallen 🙂

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.