Tipps für WordPress und Firefox

verkürzte Tabs

verkürzte Tabs

Manche Seiten hat man ständig in Firefox geöffnet, z. B. Webmails, den  Google Reader oder eine Firmenseite. Diese Tabs nehmen Platz weg – aber mit der Erweiterung „FaviconizeTab“ reduziert man die Sache einfach auf die Icon-Ansicht, fertig (momentan arbeitet das Add on nicht mit der allerneuesten Firefox-Version zusammen, daher wie gewohnt MR Tech Toolkit einschalten). Das Zusammenziehen erfolgt per Mausklick oder man definiert bestimmte Webseiten, die immer mit dem verkürzten Tab erscheinen sollen.
Neben öffentlichen Seiten kennt WordPress ja passwortgeschützte Seiten und private Seiten. Prinzipiell ist das ganz nützlich, wenn man jemandem z. B. den Entwurf eines Beitrags zeigen will oder für Onkel Udo einen Schnappschuss samt lustigem Text einstellt. Aber bei passwortgeschützten Seiten stören die Eingabefelder die anderen Leser („Was darf ich da nicht sehen?“). Und für private Seiten muss man einen gesonderten Account im Blog anlegen. Mit dem Plugin „Private URL“ ist man da aus dem Schneider: Es wird ein Link mit einer langen Buchstaben-Zahlenreihe erzeugt, den man verschicken kann. Der Empfänger sieht die private Seite ohne sich einloggen zu müssen direkt nach dem Klick auf den Link – für andere bleibt der Beitrag unsichtbar.
Und wer sich wundert, dass mit seinen PageRank-Erweiterungen der eigene Blog plötzlich bei „0“ landet, der sollte der Angelegenheit mit der Google Toolbar auf den Grund gehen. Die FF-Erweiterungen zeigen nur noch einen Teil des Webs korrekt an.

9 Kommentare

  1. marc
    Sep 25, 2009

    Cool, werde ich gleich mal ausprobieren.

  2. marc
    Sep 25, 2009

    Cool, werde ich gleich mal ausprobieren.

  3. marc
    Sep 25, 2009

    Cool, werde ich gleich mal ausprobieren.

  4. Stefan Spieler
    Okt 2, 2009

    Super Tipp! Vielen Dank dafür.

  5. Stefan Spieler
    Okt 2, 2009

    Super Tipp! Vielen Dank dafür.

  6. Stefan Spieler
    Okt 2, 2009

    Super Tipp! Vielen Dank dafür.

  7. Der Tom
    Okt 15, 2009

    Ich bin für jeden Tipp in Sachen FF dankbar!
    Ich bin erst vor 3 Tagen vom IE auf FF umgestiegen!
    Noch weiß ich nicht so recht was ich besser finden soll!

  8. Der Tom
    Okt 15, 2009

    Ich bin für jeden Tipp in Sachen FF dankbar!
    Ich bin erst vor 3 Tagen vom IE auf FF umgestiegen!
    Noch weiß ich nicht so recht was ich besser finden soll!

  9. Der Tom
    Okt 15, 2009

    Ich bin für jeden Tipp in Sachen FF dankbar!
    Ich bin erst vor 3 Tagen vom IE auf FF umgestiegen!
    Noch weiß ich nicht so recht was ich besser finden soll!

Trackbacks/Pingbacks

  1. Tabs schrumpfen | Webwork-Tools - [...] Der Männerblog Diesen Artikel [...]
  2. Tabs schrumpfen | Webwork-Tools - [...] Der Männerblog Diesen Artikel [...]
  3. Tabs schrumpfen | Webwork-Tools - [...] Der Männerblog Diesen Artikel [...]

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tipps für WordPress und Firefox

verkürzte Tabs

verkürzte Tabs

Manche Seiten hat man ständig in Firefox geöffnet, z. B. Webmails, den  Google Reader oder eine Firmenseite. Diese Tabs nehmen Platz weg – aber mit der Erweiterung „FaviconizeTab“ reduziert man die Sache einfach auf die Icon-Ansicht, fertig (momentan arbeitet das Add on nicht mit der allerneuesten Firefox-Version zusammen, daher wie gewohnt MR Tech Toolkit einschalten). Das Zusammenziehen erfolgt per Mausklick oder man definiert bestimmte Webseiten, die immer mit dem verkürzten Tab erscheinen sollen.
Neben öffentlichen Seiten kennt WordPress ja passwortgeschützte Seiten und private Seiten. Prinzipiell ist das ganz nützlich, wenn man jemandem z. B. den Entwurf eines Beitrags zeigen will oder für Onkel Udo einen Schnappschuss samt lustigem Text einstellt. Aber bei passwortgeschützten Seiten stören die Eingabefelder die anderen Leser („Was darf ich da nicht sehen?“). Und für private Seiten muss man einen gesonderten Account im Blog anlegen. Mit dem Plugin „Private URL“ ist man da aus dem Schneider: Es wird ein Link mit einer langen Buchstaben-Zahlenreihe erzeugt, den man verschicken kann. Der Empfänger sieht die private Seite ohne sich einloggen zu müssen direkt nach dem Klick auf den Link – für andere bleibt der Beitrag unsichtbar.
Und wer sich wundert, dass mit seinen PageRank-Erweiterungen der eigene Blog plötzlich bei „0“ landet, der sollte der Angelegenheit mit der Google Toolbar auf den Grund gehen. Die FF-Erweiterungen zeigen nur noch einen Teil des Webs korrekt an.

9 Kommentare

  1. marc
    Sep 25, 2009

    Cool, werde ich gleich mal ausprobieren.

  2. marc
    Sep 25, 2009

    Cool, werde ich gleich mal ausprobieren.

  3. marc
    Sep 25, 2009

    Cool, werde ich gleich mal ausprobieren.

  4. Stefan Spieler
    Okt 2, 2009

    Super Tipp! Vielen Dank dafür.

  5. Stefan Spieler
    Okt 2, 2009

    Super Tipp! Vielen Dank dafür.

  6. Stefan Spieler
    Okt 2, 2009

    Super Tipp! Vielen Dank dafür.

  7. Der Tom
    Okt 15, 2009

    Ich bin für jeden Tipp in Sachen FF dankbar!
    Ich bin erst vor 3 Tagen vom IE auf FF umgestiegen!
    Noch weiß ich nicht so recht was ich besser finden soll!

  8. Der Tom
    Okt 15, 2009

    Ich bin für jeden Tipp in Sachen FF dankbar!
    Ich bin erst vor 3 Tagen vom IE auf FF umgestiegen!
    Noch weiß ich nicht so recht was ich besser finden soll!

  9. Der Tom
    Okt 15, 2009

    Ich bin für jeden Tipp in Sachen FF dankbar!
    Ich bin erst vor 3 Tagen vom IE auf FF umgestiegen!
    Noch weiß ich nicht so recht was ich besser finden soll!

Trackbacks/Pingbacks

  1. Tabs schrumpfen | Webwork-Tools - [...] Der Männerblog Diesen Artikel [...]
  2. Tabs schrumpfen | Webwork-Tools - [...] Der Männerblog Diesen Artikel [...]
  3. Tabs schrumpfen | Webwork-Tools - [...] Der Männerblog Diesen Artikel [...]

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tipps für WordPress und Firefox

verkürzte Tabs

verkürzte Tabs

Manche Seiten hat man ständig in Firefox geöffnet, z. B. Webmails, den  Google Reader oder eine Firmenseite. Diese Tabs nehmen Platz weg – aber mit der Erweiterung „FaviconizeTab“ reduziert man die Sache einfach auf die Icon-Ansicht, fertig (momentan arbeitet das Add on nicht mit der allerneuesten Firefox-Version zusammen, daher wie gewohnt MR Tech Toolkit einschalten). Das Zusammenziehen erfolgt per Mausklick oder man definiert bestimmte Webseiten, die immer mit dem verkürzten Tab erscheinen sollen.
Neben öffentlichen Seiten kennt WordPress ja passwortgeschützte Seiten und private Seiten. Prinzipiell ist das ganz nützlich, wenn man jemandem z. B. den Entwurf eines Beitrags zeigen will oder für Onkel Udo einen Schnappschuss samt lustigem Text einstellt. Aber bei passwortgeschützten Seiten stören die Eingabefelder die anderen Leser („Was darf ich da nicht sehen?“). Und für private Seiten muss man einen gesonderten Account im Blog anlegen. Mit dem Plugin „Private URL“ ist man da aus dem Schneider: Es wird ein Link mit einer langen Buchstaben-Zahlenreihe erzeugt, den man verschicken kann. Der Empfänger sieht die private Seite ohne sich einloggen zu müssen direkt nach dem Klick auf den Link – für andere bleibt der Beitrag unsichtbar.
Und wer sich wundert, dass mit seinen PageRank-Erweiterungen der eigene Blog plötzlich bei „0“ landet, der sollte der Angelegenheit mit der Google Toolbar auf den Grund gehen. Die FF-Erweiterungen zeigen nur noch einen Teil des Webs korrekt an.

9 Kommentare

  1. marc
    Sep 25, 2009

    Cool, werde ich gleich mal ausprobieren.

  2. marc
    Sep 25, 2009

    Cool, werde ich gleich mal ausprobieren.

  3. marc
    Sep 25, 2009

    Cool, werde ich gleich mal ausprobieren.

  4. Stefan Spieler
    Okt 2, 2009

    Super Tipp! Vielen Dank dafür.

  5. Stefan Spieler
    Okt 2, 2009

    Super Tipp! Vielen Dank dafür.

  6. Stefan Spieler
    Okt 2, 2009

    Super Tipp! Vielen Dank dafür.

  7. Der Tom
    Okt 15, 2009

    Ich bin für jeden Tipp in Sachen FF dankbar!
    Ich bin erst vor 3 Tagen vom IE auf FF umgestiegen!
    Noch weiß ich nicht so recht was ich besser finden soll!

  8. Der Tom
    Okt 15, 2009

    Ich bin für jeden Tipp in Sachen FF dankbar!
    Ich bin erst vor 3 Tagen vom IE auf FF umgestiegen!
    Noch weiß ich nicht so recht was ich besser finden soll!

  9. Der Tom
    Okt 15, 2009

    Ich bin für jeden Tipp in Sachen FF dankbar!
    Ich bin erst vor 3 Tagen vom IE auf FF umgestiegen!
    Noch weiß ich nicht so recht was ich besser finden soll!

Trackbacks/Pingbacks

  1. Tabs schrumpfen | Webwork-Tools - [...] Der Männerblog Diesen Artikel [...]
  2. Tabs schrumpfen | Webwork-Tools - [...] Der Männerblog Diesen Artikel [...]
  3. Tabs schrumpfen | Webwork-Tools - [...] Der Männerblog Diesen Artikel [...]

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.