Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Achtung!
Derzeit können neue Mitglieder keine Beiträge schreiben, solltest du kein Bot sein wende dich bitte an mich *klick*
 
Seiten: 1 [2] 3 4 5 ... 7  Alle   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: UPDATES auf JKR´s Webseite  (Gelesen 57822 mal)
Classic_Angel
Hauself
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich


Super Forum


« am: 06. Apr. 05, 17:42 »

Huhu,
JK hat heute auf ihrer Website ( http://www.jkrowling.com ) einige neue Gerüchte geklärt.



//Edit Vivi:

In bitte darum, in diesen Thread ausschließlich NEWS rund um die Webseite zu posten = immer nur dann, wenn ihr neue Updates darauf entdeckt habt.
Alles andere wird gelöscht - gnadenlos und unerbittlich Zwinker

lg Vivi

Gespeichert
 
Vivi
Immerhier
Auror/in
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich



« Antworten #21 am: 22. Dez. 05, 17:19 »

*g* Klickt mal aufs Radio; ihr hört  "God Rest You Merry Gentlemen"   Grins
Gespeichert

"Egal, ob Ihr mittels der Bücher oder der Filme zurückkehrt, Hogwarts wird immer da sein, um Euch daheim willkommen zu heißen".
(Joanne K. Rowling)
Vivi
Immerhier
Auror/in
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich



« Antworten #22 am: 25. Dez. 05, 14:41 »

Endlich, Joanne hat nun ein weiteres mal für ein Update ihrer Homepage gesorgt.


Wenn ihr die Site öffnet, seht ihr eine Geschenkpackung. Öffnet sie und ihr bekommt einen neuen Begrüßungstext gezeigt Zwinker



Zudem wurden die FAQs-Abstimmung aktualisiert.



Ihr könnt abstimmen zwischen den Fragen:

1. Was passiert mit dem Geheimnis, wenn der Geheimnisverwahrer stirbt

2. Gehört zur Vernichtung eines Horcruxes mehr als nur die Zerstörung des entsprechenden Objektes?

3.  Was wollte Voldemort mit dem Stein der Weisen, wenn er doch schon seine Horcruxe hatte



Ferner wurden sieben neue Eingaben in der Gerüchte-Sektion vorgenommen.

Unter anderem erfahren wir, dass Lupin nicht mehr als VgddK-Lehrer nach Hogwarts zurückkehren wird und Mrs Norris kein Animagus, sondern eine intelligente (wenn auch ziemlich fiese) Katze ist.
Gespeichert

"Egal, ob Ihr mittels der Bücher oder der Filme zurückkehrt, Hogwarts wird immer da sein, um Euch daheim willkommen zu heißen".
(Joanne K. Rowling)
PattiD
~Pixelhexe~
Auror / Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich


« Antworten #23 am: 05. Jan. 06, 13:59 »


05.01.: Neues Update auf der Website.

Im Tagebuch schreibt JKR nun von ihren guten Vorsaetzen fuers neue Jahr.


LG Patti
Gespeichert
Vivi
Immerhier
Auror/in
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich



« Antworten #24 am: 07. Jan. 06, 01:51 »

*gg* und darin sieht man mal wieder, dass Joanne eine *ganz normale* Person geblieben ist, die sich mit den gleichen Sorgen und Nöten (vom Geld mal abgesehen *g*) rumschlägt, wie unsereins:

„5. JANUAR

Gute Schreib-Vorsätze für das neue Jahr

1. Mein Arbeitszimmer ausmisten.
Mein Arbeitszimmer ist eindeutig das unordentlichste Zimmer im Haus und vermutlich auch in unserer Straße. Ich sage jetzt nicht in ganz Edinburgh, denn bestimmt gibt es irgendwo eine Bruchbude, in der es noch ein bisschen schlimmer aussieht. Ehrlich gesagt, graust es mir, wenn ich daran denke, was wohl zum Vorschein kommt, wenn ich endlich am Boden all dieser schwankenden Müllstapel angelangt bin. Da der Weg zu meinem Schreibtisch jedoch zurzeit einem Hindernisparcours gleicht, denke ich, dass die Zeit für mein jährliches Großreinemachen gekommen ist.

2. Keine Notizbücher mehr verlieren.
Nach ein paar einigermaßen in Panik verbrachten Wochen habe ich endlich ein fehlendes Notizbuch wiedergefunden. Wie immer, wenn ich dergleichen verschlampe, war mir anschließend „eingefallen“, dass die Aufzeichnungen und Ideen, die es enthielt, so wichtig und überaus geistreich waren, dass ich sie niemals reproduzieren könnte, und dass ohne diese Einzelheiten das ganze nächste Buch armselig erscheinen würde. Jetzt, da das besagte Notizbuch wieder auf meinem Schreibtisch liegt, sehe ich jedoch, dass es nur einige wenige nützliche Brocken enthält. Den Rest kann man komplett vergessen. Trotzdem: Es war so stressig, als ich noch glaubte, das Notizbuch sei fast so etwas wie der Heilige Gral, dass ich von jetzt an versuchen werde, sorgfältiger mit meinem Arbeitsmaterial umzugehen.

3. Rücksichtslos an meinen Schreibtagen festhalten
Das heißt: nicht den endlosen Anfragen nachgeben, ausgerechnet an diesen Tagen „höchst wichtige“ und „längst fällige“ Meetings abzuhalten. Komisch – obwohl das Schreiben jetzt schon seit einigen Jahren mein Beruf ist, muss ich immer noch um die Zeit kämpfen, in der ich ihn auch ausüben kann. Manche Leute scheinen nicht zu kapieren, dass ich mich nach wie vor in Ruhe hinsetzen und die Bücher schreiben muss. Sie glauben wohl, dass die Dinger ohne mein Zutun wie Pilze aus dem Boden schießen. Deshalb muss ich die Zeit, die fürs Schreiben bestimmt ist, genauso hüten, wie ein Ungarischer Hornschwanz sein erstes Ei bewacht.

4. Ratschlägen der Kritiker folgen, wie man ein besserer Schriftsteller wird.
Ich versuche immer, mich nach konstruktiver Kritik zu richten. Wenn mir das nicht gelingt, stehe ich eben zu meinen Fehlern und nenne sie „meinen Stil“.

5. Dafür sorgen, dass die Kinder gesund bleiben.
Noch nie ist meine Familie so viel krank gewesen wie in diesem Winter. Ich kann nur hoffen, dass meine Kinder für mindestens eine Woche mal keine Triefnasen haben, so dass ich mich ernsthaft ans Schreiben machen kann, wenn ich erst mal wieder ein paar Stunden Schlaf bekommen habe.“
Gespeichert

"Egal, ob Ihr mittels der Bücher oder der Filme zurückkehrt, Hogwarts wird immer da sein, um Euch daheim willkommen zu heißen".
(Joanne K. Rowling)
Vivi
Immerhier
Auror/in
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich



« Antworten #25 am: 25. Jan. 06, 15:22 »

Joanne hat ein Update in der News-Section vorgenommen.

Sie macht darauf aufmerksam, sich heute und morgen in Bukarest/Rumänien zu befinden und dort zu helfen, die Children's High Level Group ins Leben zu rufen.


Zur News-Section
Gespeichert

"Egal, ob Ihr mittels der Bücher oder der Filme zurückkehrt, Hogwarts wird immer da sein, um Euch daheim willkommen zu heißen".
(Joanne K. Rowling)
PattiD
~Pixelhexe~
Auror / Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich


« Antworten #26 am: 25. Jan. 06, 18:59 »

Ja, und nicht nur das. Es gibt auch einen neuen Tagebuch-Eintrag:

25. JANUAR

Manchmal geht das Schreiben so flott, dass es sich anfühlt, als würde man sich einfach von der Muse diktieren lassen. Bei mir passiert das oft nach Zeiträumen, in denen ich überhaupt nicht schreiben konnte, wie zum Beispiel über Weihnachten (dieses Jahr war es durch die Erkältungen der Kinder noch schlimmer, wie ich im letzten Tagebucheintrag erwähnte). Es ist fast so, als würden all die Ideen, die sonst in den letzten paar Wochen wie immer hier und da aus meiner Feder gesickert wären, explosionsartig daraus hervorströmen, wenn ich endlich ein paar Stunden zum Arbeiten habe. Meistens bin ich am produktivsten, wenn die Zeit, die mir zur Verfügung steht, knapp ist, wie dies in der letzten Zeit der Fall war.

Dieser himmlische Zustand hält natürlich nicht lange an, das ist immer so. Bald werde ich mich wieder in einem wirren Handlungsfaden verstricken, oder ich stehe am Rand eines großen Lochs in der Geschichte und komme vorläufig nicht weiter. Bis dahin werde ich es aber genießen, auf dieser Flut der Inspiration dahinzusegeln.



Ja, das gefällt uns doch, oder? Hoffentlich hält diese Inspirationswelle noch recht lange an - damits bis zum letzten Band nicht mehr so ewig dauert... *hoff*

LG Patti
Gespeichert
PattiD
~Pixelhexe~
Auror / Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich


« Antworten #27 am: 25. Jan. 06, 19:05 »

Und hier nochmal der komplette News-Eintrag:

Mittwoch 25 Januar 2006
Gründung der Children's High Level Group

Am 25. und 26. dieses Monats werde ich in Bukarest, der Hauptstadt von Rumänien, sein und helfen, die Children's High Level Group (Kindergruppe auf höchster Ebene) ins Leben zu rufen. Dies wird nur eine kurze Informationsreise, und bei einem Wohltätigkeitsessen werde ich auch dazu beitragen, für die Gruppe Geldmittel zu sammeln.

Im Jahr 2003 las ich einen Artikel in der britischen Sunday Times über den Einsatz von „Käfigbetten“ in psychiatrischen Institutionen in der Tschechischen Republik. In dem Artikel wurde beschrieben, dass zweijährige Kinder bereits ohne jeglichen Körperkontakt oder Zuwendung den größten Teil des Tages und der Nacht in diesen Betten zubringen mussten. Das Foto zum Artikel – von einem ganz kleinen Jungen, der durch Maschendraht in die Kamera starrte – hat sich mir ins Gedächtnis gebrannt. Tatsächlich war es so schlimm, dass ich, als mein Blick darauf fiel, instinktiv am liebsten umgeblättert hätte, um es nicht mehr sehen zu müssen.

Sofort schämte ich mich aber dieses feigen Impulses, strich die Zeitung glatt und las den Artikel von vorn bis hinten durch. Dabei schwor ich mir, dass ich versuchen wollte, hiergegen etwas zu unternehmen, falls der Text genauso furchtbar war wie das Bild.

Ich brauche wohl nicht zu betonen, dass es schrecklich war, die Einzelheiten über das Elend körperlich oder geistig behinderter Kinder zu lesen, die in „Pflegeheimen“ in Käfige gesperrt werden. Daher begann ich, Briefe zu schreiben, erst an alle schottischen Mitglieder des Europäischen Parlaments, und dann an den tschechischen Botschafter, den tschechischen Premierminister und den tschechischen Präsidenten.

Als Folge dieser hektischen Briefschreiberei traf ich mich mit Baronin Emma Nicholson, die seit vielen Jahren in Rumänien ähnliche Probleme bekämpft und in diesem Land bereits beträchtliche Verbesserungen in Kinderfürsorge und Jugendschutz erzielt hat. Sie hat mich gebeten, der Children's High Level Group beizutreten, die in einem weit größeren Rahmen arbeitet, um die Rechte von Kindern durchzusetzen, wie in der „Konvention über die Rechte des Kindes“ der Vereinten Nationen und anderen geltenden internationalen Normen definiert.

Die sozialen Probleme, die dazu führen, dass Kinder in Institutionen landen, sind vielschichtig und können nicht im Handumdrehen gelöst werden. Umso mehr muss so bald wie möglich damit begonnen werden. Experten für Kindergesundheit sind sich jetzt weitgehend einig, dass kleine Kinder, die ohne einen Elternteil in Institutionen aufgenommen werden, irreparable Langzeitschäden davontragen. Die Children's High Level Group wird die in den letzten Jahren erworbenen Kenntnisse und Erfahrungen zum Thema Schutz der Kinderrechte weitergeben und mit anderen internationalen Gruppierungen zusammenarbeiten, um für möglichst viele institutionalisiert e Kinder sinnvolle Änderungen zu erreichen.

PS: Das alles heißt natürlich nicht, dass ich es aufgegeben hätte, Buch sieben zu schreiben... nur falls ihr euch das gefragt habt!


Gespeichert
Starlight
Bücherwolf Schreiberling Übersetzer-Ninja CNN-Mitglied
Auror / Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich


Alles mirs!


WWW
« Antworten #28 am: 21. Feb. 06, 19:09 »

Update bei den FAQs: Die Gewinnerfrage der FAQ-Umfrage wurde beantwortet.
Was passiert mit dem Geheimnis, wenn der Geheimniswahrer stirbt?

Um die Antwort zu bekommen: auf die Site gehen, auf die Klammern klicken, auf einen der Umschläge klicken und dann an der Seite auf "Häufig gestellte Fragen- Umfrage".
Gespeichert

Vivi
Immerhier
Auror/in
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich



« Antworten #29 am: 21. Feb. 06, 19:51 »

Ich geb die Antwort mal hier rein:


Was passiert mit dem Geheimnis, wenn der Geheimniswahrer stirbt?
JKR: Ich war überrascht, dass diese Frage gewonnen hat, denn ich hätte für eine andere gestimmt… Aber was soll’s, wenn ihr das hier wissen wollt, dann wollt ihr’s eben wissen!

Wenn ein Geheimniswahrer stirbt, stirbt das Geheimnis ebenfalls – oder, anders gesagt: der Status des Geheimnisses bleibt so, wie er im Augenblick des Todes war. Jeder, dem er das Geheimnis anvertraut hat, besitzt das verborgene Wissen noch immer, aber sonst niemand.
Falls ihr vergessen haben solltet, wie der Fidelius-Zauber funktioniert: er ist

„ein äußerst komplizierter Zauber, bei dem es darum geht, ein Geheimnis auf magische Weise im Inneren einer einzelnen, lebenden Seele zu verbergen. Die Information wird in der gewählten Person, dem Geheimniswahrer, versteckt und ist fortan unauffindbar – außer natürlich, der Wahrer des Geheimnisses beschließt, es zu verraten.“(Harry Potter und der Gefangene von Askaban)

Mit anderen Worten: ein Geheimnis (so wie das Versteck einer Familie wie die Potters) wird so verzaubert, dass nur ein einziger Wahrer es schützt (in unserem Beispiel Peter Pettigrew, alias Wurmschwanz). Von diesem Zeitpunkt an kann niemand anders – noch nicht einmal diejenigen, von denen es handelt – das Geheimnis verraten. Selbst wenn man ein Familienmitglied der Potters gefangen genommen, ihm Veritaserum eingeflößt oder den Imperius-Fluch ausgesprochen hätte, wäre diese Person nicht imstande gewesen mitzuteilen, wo sich die beiden anderen aufhielten. Die einzigen, die jemals den genauen Ort kannten, waren jene, die ihn direkt von Wurmschwanz erfahren hatten, aber keiner von ihnen hätte die Information weitergeben können.
Gespeichert

"Egal, ob Ihr mittels der Bücher oder der Filme zurückkehrt, Hogwarts wird immer da sein, um Euch daheim willkommen zu heißen".
(Joanne K. Rowling)
PattiD
~Pixelhexe~
Auror / Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich


« Antworten #30 am: 23. Feb. 06, 22:34 »


Ein kleines Update auf der Website.

Es wurden Links zum Thema "Käfigbetten" hinzugefügt. Ich kopiere mal die Zeilen aus der Textonly-Version hier rein.

--------------------------------------------
Käfigbetten

Im Juli 2004 las ich einen Zeitungsbericht, der mich mit Entsetzen erfüllte, über die Verwendung von Käfigbetten für geistig behinderte Kinder (unten findet ihr einen Link zum Originalartikel). Aufgrund dieser Reportage wurde ich ein Gründungsmitglied einer Wohltätigkeitsorganisation namens Children's High Level Group, die für den Schutz und die Förderung der Rechte von Kindern kämpft.

Wer mehr über den Einsatz von Käfigbetten erfahren und die Gründe wissen möchte, warum so viele Vereinigungen zum Schutz von Menschenrechten und psychisch Kranken denken, dass sie für immer verbannt werden sollten, findet weitere Informationen über die unten stehenden Links.

Wie ihr seht, führt der erste Link zur Website des Mental Disability Advocacy Centre (MDAC). Dort stehen auch die Kontaktadressen der Leute, an die ihr schreiben müsst, um euch der Kampagne anzuschließen.

Nachrichten über die Verwendung von Käfigbetten und die Kampagne, sie verbieten zu lassen:
www.mdac.info/cagebeds.htm

Ein detaillierter Bericht über Käfigbetten und die Institutionen, in denen sie eingesetzt werden [WARNUNG – SEHR ERSCHÜTTERND]
http://www.mdac.info/documents/Cage_Beds.pdf

Die Konvention der Vereinten Nationen über die Rechte des Kindes:
www.unhchr.ch/html/menu3/b/k2crc.htm

Artikel über Dr. Jan Pfeiffer, den tschechischen Aktivisten gegen Käfigbetten:
www.time.com/time/europe/magazine/printout/0,13155,901041011-703543,00.html

Originalartikel, der zu meiner Mitgliedschaft in der Children's High Level Group führte:[WARNUNG – SEHR ERSCHÜTTERND]
http://www.timesonline.co.uk/article/0,,8122-1145143,00.html

--------------------------------------------


Sehr bewegendes Thema. Finde ich gut, daß sich JKR dagegen einsetzt.

LG PattiD
Gespeichert
PattiD
~Pixelhexe~
Auror / Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich


« Antworten #31 am: 28. Feb. 06, 18:54 »

Hier wieder Website-News:


JKR hat einen neuen Tagebucheintrag hinzugefügt. Ich kopiere ihn mal hier hinein:


28. FEBRUAR

Dies passiert immer wieder. Ich lege mir einen hübschen, übersichtlichen Plan zurecht, und wenn ich dann das Buch tatsächlich schreibe, merke ich, dass Harry all das gar nicht in einem einzigen Kapitel bewältigen kann. So sind jetzt aus zwei Kapiteln plötzlich vier geworden. Ich glaube immer noch nicht, dass das Buch so lang wird wie der „Phönix“, aber wenn es so weitergeht... nein, das wird es nicht. Wenn ich mir den Plan so ansehe, kann es gar nicht passieren. Bestimmt nicht. Bitte.

Sonst kann ich euch im Augenblick nichts weiter erzählen. Nun ja, ich könnte euch im Augenblick JEDE MENGE erzählen, aber ich kann nicht. Tut mir Leid.



LG PattiD
Gespeichert
PattiD
~Pixelhexe~
Auror / Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich


« Antworten #32 am: 28. Feb. 06, 19:00 »

Upps, ich sehe gerade, da ist nochwas neu hinzugekommen. Ein Eintrag zur Rubrik "Mülleimer".

Hier der Text:

Abschnitt: Mülleimer / Absoluter Müll

Eine britische Zeitung hat berichtet, ich sei kürzlich bei einem brasilianischen Literaturfestival aufgetreten. Und habe ich mich damit begnügt, eine hübsche Keramik oder Lederarbeit als Souvenir mit nach Hause zu nehmen?

Aber nein, dergleichen ist nicht gut genug für JK. Wo ich schon einmal da war, beschloss ich, mir einen brasilianischen Palast als Ferienhaus zu kaufen.

Vielleicht fragen sich jetzt brasilianische Harry-Potter-Fans, warum sie keine Chance bekamen, Eintrittskarten zu kaufen und mich lesen zu hören. Das liegt daran, dass ich niemals in Brasilien war. Und falls brasilianische Grundstücksmakler sich wundern, dass ich nicht mit ihnen ins Geschäft gekommen bin: ich habe auch nie in Brasilien ein Haus gekauft. Noch nicht einmal die prächtige Villa im Kolonialstil, deren Grundstück an den Waldrand stößt, wie es im Artikel beschrieben wurde.

Und dann sollte ich noch Mick Jagger als Nachbarn haben. Ich würde sagen, so etwas kann sich niemand ausdenken... aber irgendwer hat es dennoch getan.



LG PattiD
Gespeichert
PattiD
~Pixelhexe~
Auror / Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich


« Antworten #33 am: 01. Apr. 06, 10:05 »


Auf JKRs Website scheint sich etwas zu tun...

Diesmal hat es mit der verschlossenen Tür zu tun.

Das Schild "Bitte nicht stören" ist nun verschwunden!

Ich wollte gerade aufhören, diesen Text zu schreiben, da habe ich entdeckt, daß hinter dem Blumentopf ein Stein versteckt ist, mit dem man den Spiegel einwerfen kann!!!!!!!! Dahinter liegt ein Schlüssel!!!!

LOS, ALLE MANN RAN UND NACHSCHAUEN, WAS DA LOS IST!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

LG PattiD (bis gleich)
Gespeichert
PattiD
~Pixelhexe~
Auror / Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich


« Antworten #34 am: 01. Apr. 06, 10:12 »

So, Schlüssel paßt in das Schlüsselloch!!!


Dahinter kommt ein Schild, daß es Unglück bringt, einen Spiegel zu zerbrechen und daß man ihn erst reparieren solle, um zu finden, was man sucht:


HILFEEEEEEEEEEEEEE!!!! Wie soll ich den denn reparieren???

Müssen wir den Rest der Website absuchen? Hat jemand einen Tip?

LG PattiD
Gespeichert
PattiD
~Pixelhexe~
Auror / Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich


« Antworten #35 am: 01. Apr. 06, 10:24 »

So, ich geb zu, ich hab auf einer anderen Website spioniert, wie das klappt.

Also:
In dem Bildschirm, wo der Zettel zu lesen ist, bitte "REPARO" eintippen und ENTER drucken. Der Spiegel ist wieder ganz. Jetzt mit der Maus auf die geöffnete Tür im Spiegelbild klicken und die Tür geht auf!!!!


LG PattiD
Gespeichert
PattiD
~Pixelhexe~
Auror / Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich


« Antworten #36 am: 01. Apr. 06, 11:56 »

APRILSCHERZ ODER ECHT?

Ähm, ich hab bei "Expecto Patronum" noch ein Bild von einem Blatt gefunden, auf dem Zeilen von JKR sind und wo sie ein großes Geheimnis verrät.

Ich bin mir aber unschlüssig, ob das echt oder ein Aprilscherz ist, denn ich hab das selbst noch nirgends gefunden (was aber nix heißt).

Sicherheitshalber stelle ich hier KEIN FOTO davon ein, sondern nur den Link zum Bild und möchte ausdrücklich alle davor warnen, sich das anzuschauen, wenn sie nichts zum Ende des 7. Bandes wissen wollen!!!!

VORSICHT!!!
http://www.patronuszauber.de/uploads/jkrs_1_4-2.gif

Wie gesagt, heute ist der 1. April... Ob das nun echt ist - null Ahnung. Ich hab alles mögliche ausprobiert, aber nichts außer oben erwähntem Test hinter der geöffneten Tür gefunden.

Ganz ehrlich, ich tippe auf einen total behämmerten Aprilscherz. Ich hab auf englischen Seiten auch keine Erwähnung dieses Dokuments gefunden.

Ich denk mir, warum sollte JKR das Ende verraten, wenn sie bisher sogar den Titel unter Verschluß hält???

LG Patti
Gespeichert
PattiD
~Pixelhexe~
Auror / Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich


« Antworten #37 am: 01. Apr. 06, 12:04 »


Okay, ich hab gerade gesehen, daß alle Kommentare zu dieser Meldung bei Expecto Patronum sofort gelöscht werden, die von einem Aprilscherz sprechen. Demzufolge dürfte es tatsächlich einer sein.

Kann jemand darüber lachen? Ich nicht.

LG PattiD
Gespeichert
PattiD
~Pixelhexe~
Auror / Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich


« Antworten #38 am: 05. Apr. 06, 19:12 »

Also, wie The Leaky Cauldron meldet, gibt es auf JKRs Website wieder Neuigkeiten.

Leider scheinen die deutschen Übersetzer wieder zu pennen, denn die Updates gibts momentan nur auf der englischen Website-Version.

Es gibt wieder einen neuen Tagebucheintrag.

Hier der Originaltext:
APRIL 5th

There is only one thing that annoys me about living in Edinburgh - well, two, but I'm pretty much resigned to the weather now. Why is it so difficult to buy paper in the middle of town? What is a writer who likes to write longhand supposed to do when she hits her stride and then realises, to her horror, that she has covered every bit of blank paper in her bag? Forty-five minutes it took me, this morning, to find somewhere that would sell me some normal, lined paper. And there's a university here! What do the students use? Don't tell me laptops, it makes me feel like something out of the eighteenth century.

The book's still going well, I'm sure you're pleased to hear, lack of paper notwithstanding. There was a small interruption last week so that I could go down to London for the British Book Awards, a.k.a. the Nibbies, which was a lot of fun, and rather thrilling as Half-Blood Prince won Book of the Year. I also took the opportunity to visit Leavesden (the studio where they make the Potter films), which I hadn't done in ages due to being pregnant/having tiny babies for what feels like ages. It was exciting to see some of the new Order of the Phoenix sets, but most of all to see the actors again – slightly unnerving to realise that nearly all of them are taller than me now (I speak, of course, of the teenagers; Michael Gambon was always taller than me, and very lovely he looked in his new robes, too.) Apart from the pleasure of seeing Tom Felton, Devon Murray, Alfred Enoch, Sitara Shah (and waving through the door at Bonnie Wright, who was busy being tutored), I had a great time talking to Dan and Matthew about books, Rupert about how his sisters never wind him up, Oliver and James about how difficult they find it to wind each other up, and Emma about Hermione's love life. Also met, and had a long chat, with Evanna Lynch (Luna), about whom there is only one possible thing to say: perfect.



In Kurzform also:

Jo schreibt davon, was nervt, in Edinburgh zu leben: das Wetter und die Schwierigkeit, im Stadtzentrum liniertes Papier zu bekommen, obwohl es ja eine Uni in der Stadt gäbe.

Ansonsten ginge es mit dem Buch gut voran. Sie hatte jedoch eine kleine Unterbrechung eingelegt, als sie zum British Books Award gereist ist und die Gelegenheit nutzte, gleich mal wieder die Leavesden Studios zu besuchen (wo der neue HP-Film gerade gedreht wird), was sie schon lange nicht mehr konnte. Sie freute sich darüber, die neuen Sets anzuschauen und die Schauspieler wiederzusehen. Außerdem hatte sie nette Gespräche mit Dan und Matthew über die Bücher, mit Ron, mit Oliver und James, mit Emma über Hermines Liebesleben sowie mit Evanna. Zur Besetzung der "Luna Lovegood" (Evanna Lynch) hat sie nur einen Kommentar: perfekt.


LG PattiD

PS: Wer zum Geier sind eigentlich die oben genannten "Alfred Enoch" und "Sitara Shah"Häääh?? *kopfkratz*
Gespeichert
PattiD
~Pixelhexe~
Auror / Kadett
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich


« Antworten #39 am: 05. Apr. 06, 19:20 »

Dieselbe Quelle (The Leaky Cauldron) berichtet, daß es auch Updates in den Rubriken "Gerüchte" (dort geht es um den Aprilscherz von "The Leaky Cauldron" und "Mugglenet", die behauptet hatten, ihre Betreiber Melissa und Emerson hätten geheiratet und die Seiten würden nun zusammengelegt; siehe hier) und "Extras" (siehe hier; neuer Eintrag "Crookshanks") gibt.

LG PattiD

Gespeichert
goldenerSchnatz
Hauself
*
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich

Harry-Potter-Fan


« Antworten #40 am: 06. Apr. 06, 08:46 »

hi leute!

haltet euren identifizierungscod e bereit, auf der homepage kann man nämlich endlich seinen test auswärten!!!!

Auf der Tastatur vom Pc liegt eine Karte..einfach anklicken und code eingeben!!!  Grins

Ich werds dann mal probieren! Smile
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 5 ... 7  Alle   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  




Forensoftware
Powered by SMF 1.1.20 | SMF © 2006, Simple Machines
Enterprise Theme & TinyPortal v0.9.8 © Bloc
HPFreunde.de