Mail-Sabbatical mit EmailTray

Es geht auch ohne

Es geht auch ohne

In der aktuellen ZEIT wird die Harvard-Soziologin Danah Boyd zitiert. Sie legte eine 4-wöchige Mail-Fastenzeit ein – alle eingehenden Mails wurden automatisch gelöscht und die Absender erhielten als Autoreply: „Ich werde sie [Ihre E-Mail] nie bekommen und nie darauf antworten.“ Das nenn‘ ich mal eine klare Ansage 🙂

Das Problem in unserem (Berufs-)Alltag stellt sich aber meist ein wenig anders dar: Natürlich wissen wir, dass jeder – neugierige – Blick auf eingehende Mails Zeit kostet. Nichts leichter als dafür eine Lösung zu finden: z. B. nur noch morgens und/oder abends die Mails sichten. Prinzipiell ein guter Ansatz, wenn es nicht Projekt-Mitarbeiter, Kollegen, bestimmte Kunden usw. gäbe, die abhängig von einer unmittelbaren Antwort sind, weil sie sonst nicht weiter kommen. Ideal wäre es also, wenn man nur „wichtige“ Mails zu Gesicht bekommen würde. Und das geht. Mit einem kleinen Freewareprogramm, das „selbstlernende“ Filter entwickelt:

EmailTray funktioniert wunderbar (ohne besondere Konfiguration) mit iMap-Accounts, Googlemail, Yahoo usw. usw. Beim ersten Start „sichtet“ es Ihren bisherigen Mailverkehr und stellt z. B. fest, bei welchen Absendern Sie besonders rasch antworten. Natürlich können Sie auch „per Hand“ solche VIPs definieren und Modifikationen vornehmen. Ebenso können Sie die Art des Alarms konfigurieren – so ertönt z. B. nur ein Ton, wenn Kollege XY schreibt. Sie können Kurzantworten verfassen, ohne Ihr Mailprogramm aufrufen zu müssen, mehrere Mail-Accounts parallel verwalten und … und … und … Ausgesprochen praktisch – ein Blick ist lohnenswert.

[Bildnachweis: CC by flyzipper]

15 Kommentare

  1. Rainer
    Mai 2, 2011

    Klingt zunächst gut.
    Allerdings braucht man einen Account bei EmailTrail. Angeblich werden zwar keine Absenderadressen oder Mails an diesen Server geschickt, aber es werden trotzdem Informationen über die Absender zusammengetragen.
    Mir ist’s auf jeden Fall zu windig. Im Geschäftsumfeld würde ich auf jeden Fall die Finger davon lassen, das dürfte wohl keinem Arbeitgeber gefallen (und die kostenlose Version ist eh nur für den Privatgebraucht).

  2. Rainer
    Mai 2, 2011

    Klingt zunächst gut.
    Allerdings braucht man einen Account bei EmailTrail. Angeblich werden zwar keine Absenderadressen oder Mails an diesen Server geschickt, aber es werden trotzdem Informationen über die Absender zusammengetragen.
    Mir ist’s auf jeden Fall zu windig. Im Geschäftsumfeld würde ich auf jeden Fall die Finger davon lassen, das dürfte wohl keinem Arbeitgeber gefallen (und die kostenlose Version ist eh nur für den Privatgebraucht).

  3. Rainer
    Mai 2, 2011

    Klingt zunächst gut.
    Allerdings braucht man einen Account bei EmailTrail. Angeblich werden zwar keine Absenderadressen oder Mails an diesen Server geschickt, aber es werden trotzdem Informationen über die Absender zusammengetragen.
    Mir ist’s auf jeden Fall zu windig. Im Geschäftsumfeld würde ich auf jeden Fall die Finger davon lassen, das dürfte wohl keinem Arbeitgeber gefallen (und die kostenlose Version ist eh nur für den Privatgebraucht).

  4. Herbert
    Mai 2, 2011

    Also für meinen iMap-Abruf habe ich keinen Account bei EmailTray anlegen müssen …

  5. Herbert
    Mai 2, 2011

    Also für meinen iMap-Abruf habe ich keinen Account bei EmailTray anlegen müssen …

  6. Herbert
    Mai 2, 2011

    Also für meinen iMap-Abruf habe ich keinen Account bei EmailTray anlegen müssen …

  7. Novoline Tricks
    Mai 6, 2011

    Tja, die Sachverhalte können so simpel erscheinen! Besten Dank für eure Erläuterungen 🙂

  8. Novoline Tricks
    Mai 6, 2011

    Tja, die Sachverhalte können so simpel erscheinen! Besten Dank für eure Erläuterungen 🙂

  9. Novoline Tricks
    Mai 6, 2011

    Tja, die Sachverhalte können so simpel erscheinen! Besten Dank für eure Erläuterungen 🙂

  10. Allen MacCannell
    Mai 10, 2011

    Vielen Dank für den Beitrag.

    Sie brauchen nur einen emailtray Konto, wenn Sie wollen Ihre Vorlieben auf unseren Servern erinnert zu werden. Der Hauptgrund waere wenn Sie die Software auf mehreren Computern herunterladen möchten.

    Die neuste Versionen werden mehr und mehr OK fuer den Geschaeftsumfeld. Senden Sich selbst zuerst Test Emails.

  11. Allen MacCannell
    Mai 10, 2011

    Vielen Dank für den Beitrag.

    Sie brauchen nur einen emailtray Konto, wenn Sie wollen Ihre Vorlieben auf unseren Servern erinnert zu werden. Der Hauptgrund waere wenn Sie die Software auf mehreren Computern herunterladen möchten.

    Die neuste Versionen werden mehr und mehr OK fuer den Geschaeftsumfeld. Senden Sich selbst zuerst Test Emails.

  12. Allen MacCannell
    Mai 10, 2011

    Vielen Dank für den Beitrag.

    Sie brauchen nur einen emailtray Konto, wenn Sie wollen Ihre Vorlieben auf unseren Servern erinnert zu werden. Der Hauptgrund waere wenn Sie die Software auf mehreren Computern herunterladen möchten.

    Die neuste Versionen werden mehr und mehr OK fuer den Geschaeftsumfeld. Senden Sich selbst zuerst Test Emails.

  13. Allen MacCannell
    Mai 10, 2011

    The information about the senders is similar to what xobni does.

    Via APIs, for instance, we will know who a certain sender is supposed to be.

  14. Allen MacCannell
    Mai 10, 2011

    The information about the senders is similar to what xobni does.

    Via APIs, for instance, we will know who a certain sender is supposed to be.

  15. Allen MacCannell
    Mai 10, 2011

    The information about the senders is similar to what xobni does.

    Via APIs, for instance, we will know who a certain sender is supposed to be.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mail-Sabbatical mit EmailTray

Es geht auch ohne

Es geht auch ohne

In der aktuellen ZEIT wird die Harvard-Soziologin Danah Boyd zitiert. Sie legte eine 4-wöchige Mail-Fastenzeit ein – alle eingehenden Mails wurden automatisch gelöscht und die Absender erhielten als Autoreply: „Ich werde sie [Ihre E-Mail] nie bekommen und nie darauf antworten.“ Das nenn‘ ich mal eine klare Ansage 🙂

Das Problem in unserem (Berufs-)Alltag stellt sich aber meist ein wenig anders dar: Natürlich wissen wir, dass jeder – neugierige – Blick auf eingehende Mails Zeit kostet. Nichts leichter als dafür eine Lösung zu finden: z. B. nur noch morgens und/oder abends die Mails sichten. Prinzipiell ein guter Ansatz, wenn es nicht Projekt-Mitarbeiter, Kollegen, bestimmte Kunden usw. gäbe, die abhängig von einer unmittelbaren Antwort sind, weil sie sonst nicht weiter kommen. Ideal wäre es also, wenn man nur „wichtige“ Mails zu Gesicht bekommen würde. Und das geht. Mit einem kleinen Freewareprogramm, das „selbstlernende“ Filter entwickelt:

EmailTray funktioniert wunderbar (ohne besondere Konfiguration) mit iMap-Accounts, Googlemail, Yahoo usw. usw. Beim ersten Start „sichtet“ es Ihren bisherigen Mailverkehr und stellt z. B. fest, bei welchen Absendern Sie besonders rasch antworten. Natürlich können Sie auch „per Hand“ solche VIPs definieren und Modifikationen vornehmen. Ebenso können Sie die Art des Alarms konfigurieren – so ertönt z. B. nur ein Ton, wenn Kollege XY schreibt. Sie können Kurzantworten verfassen, ohne Ihr Mailprogramm aufrufen zu müssen, mehrere Mail-Accounts parallel verwalten und … und … und … Ausgesprochen praktisch – ein Blick ist lohnenswert.

[Bildnachweis: CC by flyzipper]

15 Kommentare

  1. Rainer
    Mai 2, 2011

    Klingt zunächst gut.
    Allerdings braucht man einen Account bei EmailTrail. Angeblich werden zwar keine Absenderadressen oder Mails an diesen Server geschickt, aber es werden trotzdem Informationen über die Absender zusammengetragen.
    Mir ist’s auf jeden Fall zu windig. Im Geschäftsumfeld würde ich auf jeden Fall die Finger davon lassen, das dürfte wohl keinem Arbeitgeber gefallen (und die kostenlose Version ist eh nur für den Privatgebraucht).

  2. Rainer
    Mai 2, 2011

    Klingt zunächst gut.
    Allerdings braucht man einen Account bei EmailTrail. Angeblich werden zwar keine Absenderadressen oder Mails an diesen Server geschickt, aber es werden trotzdem Informationen über die Absender zusammengetragen.
    Mir ist’s auf jeden Fall zu windig. Im Geschäftsumfeld würde ich auf jeden Fall die Finger davon lassen, das dürfte wohl keinem Arbeitgeber gefallen (und die kostenlose Version ist eh nur für den Privatgebraucht).

  3. Rainer
    Mai 2, 2011

    Klingt zunächst gut.
    Allerdings braucht man einen Account bei EmailTrail. Angeblich werden zwar keine Absenderadressen oder Mails an diesen Server geschickt, aber es werden trotzdem Informationen über die Absender zusammengetragen.
    Mir ist’s auf jeden Fall zu windig. Im Geschäftsumfeld würde ich auf jeden Fall die Finger davon lassen, das dürfte wohl keinem Arbeitgeber gefallen (und die kostenlose Version ist eh nur für den Privatgebraucht).

  4. Herbert
    Mai 2, 2011

    Also für meinen iMap-Abruf habe ich keinen Account bei EmailTray anlegen müssen …

  5. Herbert
    Mai 2, 2011

    Also für meinen iMap-Abruf habe ich keinen Account bei EmailTray anlegen müssen …

  6. Herbert
    Mai 2, 2011

    Also für meinen iMap-Abruf habe ich keinen Account bei EmailTray anlegen müssen …

  7. Novoline Tricks
    Mai 6, 2011

    Tja, die Sachverhalte können so simpel erscheinen! Besten Dank für eure Erläuterungen 🙂

  8. Novoline Tricks
    Mai 6, 2011

    Tja, die Sachverhalte können so simpel erscheinen! Besten Dank für eure Erläuterungen 🙂

  9. Novoline Tricks
    Mai 6, 2011

    Tja, die Sachverhalte können so simpel erscheinen! Besten Dank für eure Erläuterungen 🙂

  10. Allen MacCannell
    Mai 10, 2011

    Vielen Dank für den Beitrag.

    Sie brauchen nur einen emailtray Konto, wenn Sie wollen Ihre Vorlieben auf unseren Servern erinnert zu werden. Der Hauptgrund waere wenn Sie die Software auf mehreren Computern herunterladen möchten.

    Die neuste Versionen werden mehr und mehr OK fuer den Geschaeftsumfeld. Senden Sich selbst zuerst Test Emails.

  11. Allen MacCannell
    Mai 10, 2011

    Vielen Dank für den Beitrag.

    Sie brauchen nur einen emailtray Konto, wenn Sie wollen Ihre Vorlieben auf unseren Servern erinnert zu werden. Der Hauptgrund waere wenn Sie die Software auf mehreren Computern herunterladen möchten.

    Die neuste Versionen werden mehr und mehr OK fuer den Geschaeftsumfeld. Senden Sich selbst zuerst Test Emails.

  12. Allen MacCannell
    Mai 10, 2011

    Vielen Dank für den Beitrag.

    Sie brauchen nur einen emailtray Konto, wenn Sie wollen Ihre Vorlieben auf unseren Servern erinnert zu werden. Der Hauptgrund waere wenn Sie die Software auf mehreren Computern herunterladen möchten.

    Die neuste Versionen werden mehr und mehr OK fuer den Geschaeftsumfeld. Senden Sich selbst zuerst Test Emails.

  13. Allen MacCannell
    Mai 10, 2011

    The information about the senders is similar to what xobni does.

    Via APIs, for instance, we will know who a certain sender is supposed to be.

  14. Allen MacCannell
    Mai 10, 2011

    The information about the senders is similar to what xobni does.

    Via APIs, for instance, we will know who a certain sender is supposed to be.

  15. Allen MacCannell
    Mai 10, 2011

    The information about the senders is similar to what xobni does.

    Via APIs, for instance, we will know who a certain sender is supposed to be.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mail-Sabbatical mit EmailTray

Es geht auch ohne

Es geht auch ohne

In der aktuellen ZEIT wird die Harvard-Soziologin Danah Boyd zitiert. Sie legte eine 4-wöchige Mail-Fastenzeit ein – alle eingehenden Mails wurden automatisch gelöscht und die Absender erhielten als Autoreply: „Ich werde sie [Ihre E-Mail] nie bekommen und nie darauf antworten.“ Das nenn‘ ich mal eine klare Ansage 🙂

Das Problem in unserem (Berufs-)Alltag stellt sich aber meist ein wenig anders dar: Natürlich wissen wir, dass jeder – neugierige – Blick auf eingehende Mails Zeit kostet. Nichts leichter als dafür eine Lösung zu finden: z. B. nur noch morgens und/oder abends die Mails sichten. Prinzipiell ein guter Ansatz, wenn es nicht Projekt-Mitarbeiter, Kollegen, bestimmte Kunden usw. gäbe, die abhängig von einer unmittelbaren Antwort sind, weil sie sonst nicht weiter kommen. Ideal wäre es also, wenn man nur „wichtige“ Mails zu Gesicht bekommen würde. Und das geht. Mit einem kleinen Freewareprogramm, das „selbstlernende“ Filter entwickelt:

EmailTray funktioniert wunderbar (ohne besondere Konfiguration) mit iMap-Accounts, Googlemail, Yahoo usw. usw. Beim ersten Start „sichtet“ es Ihren bisherigen Mailverkehr und stellt z. B. fest, bei welchen Absendern Sie besonders rasch antworten. Natürlich können Sie auch „per Hand“ solche VIPs definieren und Modifikationen vornehmen. Ebenso können Sie die Art des Alarms konfigurieren – so ertönt z. B. nur ein Ton, wenn Kollege XY schreibt. Sie können Kurzantworten verfassen, ohne Ihr Mailprogramm aufrufen zu müssen, mehrere Mail-Accounts parallel verwalten und … und … und … Ausgesprochen praktisch – ein Blick ist lohnenswert.

[Bildnachweis: CC by flyzipper]

15 Kommentare

  1. Rainer
    Mai 2, 2011

    Klingt zunächst gut.
    Allerdings braucht man einen Account bei EmailTrail. Angeblich werden zwar keine Absenderadressen oder Mails an diesen Server geschickt, aber es werden trotzdem Informationen über die Absender zusammengetragen.
    Mir ist’s auf jeden Fall zu windig. Im Geschäftsumfeld würde ich auf jeden Fall die Finger davon lassen, das dürfte wohl keinem Arbeitgeber gefallen (und die kostenlose Version ist eh nur für den Privatgebraucht).

  2. Rainer
    Mai 2, 2011

    Klingt zunächst gut.
    Allerdings braucht man einen Account bei EmailTrail. Angeblich werden zwar keine Absenderadressen oder Mails an diesen Server geschickt, aber es werden trotzdem Informationen über die Absender zusammengetragen.
    Mir ist’s auf jeden Fall zu windig. Im Geschäftsumfeld würde ich auf jeden Fall die Finger davon lassen, das dürfte wohl keinem Arbeitgeber gefallen (und die kostenlose Version ist eh nur für den Privatgebraucht).

  3. Rainer
    Mai 2, 2011

    Klingt zunächst gut.
    Allerdings braucht man einen Account bei EmailTrail. Angeblich werden zwar keine Absenderadressen oder Mails an diesen Server geschickt, aber es werden trotzdem Informationen über die Absender zusammengetragen.
    Mir ist’s auf jeden Fall zu windig. Im Geschäftsumfeld würde ich auf jeden Fall die Finger davon lassen, das dürfte wohl keinem Arbeitgeber gefallen (und die kostenlose Version ist eh nur für den Privatgebraucht).

  4. Herbert
    Mai 2, 2011

    Also für meinen iMap-Abruf habe ich keinen Account bei EmailTray anlegen müssen …

  5. Herbert
    Mai 2, 2011

    Also für meinen iMap-Abruf habe ich keinen Account bei EmailTray anlegen müssen …

  6. Herbert
    Mai 2, 2011

    Also für meinen iMap-Abruf habe ich keinen Account bei EmailTray anlegen müssen …

  7. Novoline Tricks
    Mai 6, 2011

    Tja, die Sachverhalte können so simpel erscheinen! Besten Dank für eure Erläuterungen 🙂

  8. Novoline Tricks
    Mai 6, 2011

    Tja, die Sachverhalte können so simpel erscheinen! Besten Dank für eure Erläuterungen 🙂

  9. Novoline Tricks
    Mai 6, 2011

    Tja, die Sachverhalte können so simpel erscheinen! Besten Dank für eure Erläuterungen 🙂

  10. Allen MacCannell
    Mai 10, 2011

    Vielen Dank für den Beitrag.

    Sie brauchen nur einen emailtray Konto, wenn Sie wollen Ihre Vorlieben auf unseren Servern erinnert zu werden. Der Hauptgrund waere wenn Sie die Software auf mehreren Computern herunterladen möchten.

    Die neuste Versionen werden mehr und mehr OK fuer den Geschaeftsumfeld. Senden Sich selbst zuerst Test Emails.

  11. Allen MacCannell
    Mai 10, 2011

    Vielen Dank für den Beitrag.

    Sie brauchen nur einen emailtray Konto, wenn Sie wollen Ihre Vorlieben auf unseren Servern erinnert zu werden. Der Hauptgrund waere wenn Sie die Software auf mehreren Computern herunterladen möchten.

    Die neuste Versionen werden mehr und mehr OK fuer den Geschaeftsumfeld. Senden Sich selbst zuerst Test Emails.

  12. Allen MacCannell
    Mai 10, 2011

    Vielen Dank für den Beitrag.

    Sie brauchen nur einen emailtray Konto, wenn Sie wollen Ihre Vorlieben auf unseren Servern erinnert zu werden. Der Hauptgrund waere wenn Sie die Software auf mehreren Computern herunterladen möchten.

    Die neuste Versionen werden mehr und mehr OK fuer den Geschaeftsumfeld. Senden Sich selbst zuerst Test Emails.

  13. Allen MacCannell
    Mai 10, 2011

    The information about the senders is similar to what xobni does.

    Via APIs, for instance, we will know who a certain sender is supposed to be.

  14. Allen MacCannell
    Mai 10, 2011

    The information about the senders is similar to what xobni does.

    Via APIs, for instance, we will know who a certain sender is supposed to be.

  15. Allen MacCannell
    Mai 10, 2011

    The information about the senders is similar to what xobni does.

    Via APIs, for instance, we will know who a certain sender is supposed to be.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.