Gemeine Krebs-Weibchen

finstere Blicke

finstere Blicke

Ja, sie kennen keine Srupel, die Muschel-Krebsweibchen. Das entnehme ich jedenfalls einem heutigen Radiobericht des Senders „Bayern 5“. Die Weibchen schlafen quasi „auf Vorrat“ mit diversen Männchen. Die Spermien bewahren sie bis zur Eiablage auf – da müssen die armen Spermien dann rangeln, nur der Größte kommt ins Ziel. So weit, so gut. Aber das hat dazu geführt, dass die armen Kerlchen immer größere Spermien produzierten, schließlich sogar größer, als sie selbst sind. Zum Vergleich: Ein menschliches Gegenstück wäre dann um die 40 Meter lang. Also, hm, okay, bei unseren Weibchen würde das jetzt wahrscheinlich keinen Eindruck machen. Aber Muschelkrebsweibchen sind eben einfacher getrickt. Glaube ich zumindest. – Wer sein Wissen auf diesem Gebiet vertiefen möchte, dem sei ein STERN-Artikel empfohlen. Oder er greift zum etwas kürzeren Artikel der Süddeutschen und liest dort gleich anschließend noch „Wie Affen ihre Chefs täuschen“.

3 Kommentare

  1. Jassi
    Jul 17, 2009

    Ich bin zwar Krebs vom Horoskop her,aber das ist Gottseidank ein anderes Thema 😀

  2. Jassi
    Jul 17, 2009

    Ich bin zwar Krebs vom Horoskop her,aber das ist Gottseidank ein anderes Thema 😀

  3. Jassi
    Jul 17, 2009

    Ich bin zwar Krebs vom Horoskop her,aber das ist Gottseidank ein anderes Thema 😀

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gemeine Krebs-Weibchen

finstere Blicke

finstere Blicke

Ja, sie kennen keine Srupel, die Muschel-Krebsweibchen. Das entnehme ich jedenfalls einem heutigen Radiobericht des Senders „Bayern 5“. Die Weibchen schlafen quasi „auf Vorrat“ mit diversen Männchen. Die Spermien bewahren sie bis zur Eiablage auf – da müssen die armen Spermien dann rangeln, nur der Größte kommt ins Ziel. So weit, so gut. Aber das hat dazu geführt, dass die armen Kerlchen immer größere Spermien produzierten, schließlich sogar größer, als sie selbst sind. Zum Vergleich: Ein menschliches Gegenstück wäre dann um die 40 Meter lang. Also, hm, okay, bei unseren Weibchen würde das jetzt wahrscheinlich keinen Eindruck machen. Aber Muschelkrebsweibchen sind eben einfacher getrickt. Glaube ich zumindest. – Wer sein Wissen auf diesem Gebiet vertiefen möchte, dem sei ein STERN-Artikel empfohlen. Oder er greift zum etwas kürzeren Artikel der Süddeutschen und liest dort gleich anschließend noch „Wie Affen ihre Chefs täuschen“.

3 Kommentare

  1. Jassi
    Jul 17, 2009

    Ich bin zwar Krebs vom Horoskop her,aber das ist Gottseidank ein anderes Thema 😀

  2. Jassi
    Jul 17, 2009

    Ich bin zwar Krebs vom Horoskop her,aber das ist Gottseidank ein anderes Thema 😀

  3. Jassi
    Jul 17, 2009

    Ich bin zwar Krebs vom Horoskop her,aber das ist Gottseidank ein anderes Thema 😀

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gemeine Krebs-Weibchen

finstere Blicke

finstere Blicke

Ja, sie kennen keine Srupel, die Muschel-Krebsweibchen. Das entnehme ich jedenfalls einem heutigen Radiobericht des Senders „Bayern 5“. Die Weibchen schlafen quasi „auf Vorrat“ mit diversen Männchen. Die Spermien bewahren sie bis zur Eiablage auf – da müssen die armen Spermien dann rangeln, nur der Größte kommt ins Ziel. So weit, so gut. Aber das hat dazu geführt, dass die armen Kerlchen immer größere Spermien produzierten, schließlich sogar größer, als sie selbst sind. Zum Vergleich: Ein menschliches Gegenstück wäre dann um die 40 Meter lang. Also, hm, okay, bei unseren Weibchen würde das jetzt wahrscheinlich keinen Eindruck machen. Aber Muschelkrebsweibchen sind eben einfacher getrickt. Glaube ich zumindest. – Wer sein Wissen auf diesem Gebiet vertiefen möchte, dem sei ein STERN-Artikel empfohlen. Oder er greift zum etwas kürzeren Artikel der Süddeutschen und liest dort gleich anschließend noch „Wie Affen ihre Chefs täuschen“.

3 Kommentare

  1. Jassi
    Jul 17, 2009

    Ich bin zwar Krebs vom Horoskop her,aber das ist Gottseidank ein anderes Thema 😀

  2. Jassi
    Jul 17, 2009

    Ich bin zwar Krebs vom Horoskop her,aber das ist Gottseidank ein anderes Thema 😀

  3. Jassi
    Jul 17, 2009

    Ich bin zwar Krebs vom Horoskop her,aber das ist Gottseidank ein anderes Thema 😀

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.