Frauen dieser Welt …

nDer Männerblog grüßt am Frauentag! … knt ihr mich hör’n? So trällerte einst van Dannen und die „Toten Hosen“ übernahmen es. Ja, Frauentag is, ihr Buben! Gell, das hättet ihr jetzt nicht unbedingt bemerkt? Also ich auch nicht. Wenn da nicht einige Interviewanfragen gekommen wären (u. a. von der netten Sabrina von „Top FM“). Also ich will da jetzt auch nicht viel rumreden – Geschichte usw. könnt Ihr ja in Wikipedia nachschlagen. Aber es hat mich doch gerührt, wie liebevoll die Gewerkschaft der Polizei eine Seite für die Mitarbeiterinnen gebastelt hat! (Obwohl ich bei dem Satz „Wir wünschen euch einen erlebnisreichen … Tag im Kreise eurer … Kollegen“ eine leichte Deutungsunsicherheit spüre.)
Ja, mit kleinen Dingen Freude machen, das soll das Motto des heutigen Tages sein! Zum Beispiel schnell noch der Kollegin einen „Stifteständer“ basteln (nach unten scrollen), mit Materialien, die in jedem Büro vorhanden sind. Oder einfach mal der Frau auf der Straße kurz auf die Schulter klopfen und leise sagen: „Ich wollte einfach nur mal Hallo sagen. Und: Weiter so!“ Ihr Blick wird Euch noch lange folgen! Auf denn …! (Und ruhig mal wieder den ganzen Liedtext bei den Toten Hosen durchlesen – vielleicht damit ein Ständchen einüben und die Partnerin heute Abend überraschen? Nur ein Vorschlag – aber denkt mal drüber nach …)

3 Kommentare

  1. Jannis
    Mrz 8, 2007

    Man beachte den Dateinamen des Blumenstraußes: mehrbluetenwieeinbluetenmeervombluetenfreund.jpg – herzlichen Glückwunsch.

  2. Jannis
    Mrz 8, 2007

    Man beachte den Dateinamen des Blumenstraußes: mehrbluetenwieeinbluetenmeervombluetenfreund.jpg – herzlichen Glückwunsch.

  3. Jannis
    Mrz 8, 2007

    Man beachte den Dateinamen des Blumenstraußes: mehrbluetenwieeinbluetenmeervombluetenfreund.jpg – herzlichen Glückwunsch.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Frauen dieser Welt …

nDer Männerblog grüßt am Frauentag! … knt ihr mich hör’n? So trällerte einst van Dannen und die „Toten Hosen“ übernahmen es. Ja, Frauentag is, ihr Buben! Gell, das hättet ihr jetzt nicht unbedingt bemerkt? Also ich auch nicht. Wenn da nicht einige Interviewanfragen gekommen wären (u. a. von der netten Sabrina von „Top FM“). Also ich will da jetzt auch nicht viel rumreden – Geschichte usw. könnt Ihr ja in Wikipedia nachschlagen. Aber es hat mich doch gerührt, wie liebevoll die Gewerkschaft der Polizei eine Seite für die Mitarbeiterinnen gebastelt hat! (Obwohl ich bei dem Satz „Wir wünschen euch einen erlebnisreichen … Tag im Kreise eurer … Kollegen“ eine leichte Deutungsunsicherheit spüre.)
Ja, mit kleinen Dingen Freude machen, das soll das Motto des heutigen Tages sein! Zum Beispiel schnell noch der Kollegin einen „Stifteständer“ basteln (nach unten scrollen), mit Materialien, die in jedem Büro vorhanden sind. Oder einfach mal der Frau auf der Straße kurz auf die Schulter klopfen und leise sagen: „Ich wollte einfach nur mal Hallo sagen. Und: Weiter so!“ Ihr Blick wird Euch noch lange folgen! Auf denn …! (Und ruhig mal wieder den ganzen Liedtext bei den Toten Hosen durchlesen – vielleicht damit ein Ständchen einüben und die Partnerin heute Abend überraschen? Nur ein Vorschlag – aber denkt mal drüber nach …)

3 Kommentare

  1. Jannis
    Mrz 8, 2007

    Man beachte den Dateinamen des Blumenstraußes: mehrbluetenwieeinbluetenmeervombluetenfreund.jpg – herzlichen Glückwunsch.

  2. Jannis
    Mrz 8, 2007

    Man beachte den Dateinamen des Blumenstraußes: mehrbluetenwieeinbluetenmeervombluetenfreund.jpg – herzlichen Glückwunsch.

  3. Jannis
    Mrz 8, 2007

    Man beachte den Dateinamen des Blumenstraußes: mehrbluetenwieeinbluetenmeervombluetenfreund.jpg – herzlichen Glückwunsch.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Frauen dieser Welt …

nDer Männerblog grüßt am Frauentag! … knt ihr mich hör’n? So trällerte einst van Dannen und die „Toten Hosen“ übernahmen es. Ja, Frauentag is, ihr Buben! Gell, das hättet ihr jetzt nicht unbedingt bemerkt? Also ich auch nicht. Wenn da nicht einige Interviewanfragen gekommen wären (u. a. von der netten Sabrina von „Top FM“). Also ich will da jetzt auch nicht viel rumreden – Geschichte usw. könnt Ihr ja in Wikipedia nachschlagen. Aber es hat mich doch gerührt, wie liebevoll die Gewerkschaft der Polizei eine Seite für die Mitarbeiterinnen gebastelt hat! (Obwohl ich bei dem Satz „Wir wünschen euch einen erlebnisreichen … Tag im Kreise eurer … Kollegen“ eine leichte Deutungsunsicherheit spüre.)
Ja, mit kleinen Dingen Freude machen, das soll das Motto des heutigen Tages sein! Zum Beispiel schnell noch der Kollegin einen „Stifteständer“ basteln (nach unten scrollen), mit Materialien, die in jedem Büro vorhanden sind. Oder einfach mal der Frau auf der Straße kurz auf die Schulter klopfen und leise sagen: „Ich wollte einfach nur mal Hallo sagen. Und: Weiter so!“ Ihr Blick wird Euch noch lange folgen! Auf denn …! (Und ruhig mal wieder den ganzen Liedtext bei den Toten Hosen durchlesen – vielleicht damit ein Ständchen einüben und die Partnerin heute Abend überraschen? Nur ein Vorschlag – aber denkt mal drüber nach …)

3 Kommentare

  1. Jannis
    Mrz 8, 2007

    Man beachte den Dateinamen des Blumenstraußes: mehrbluetenwieeinbluetenmeervombluetenfreund.jpg – herzlichen Glückwunsch.

  2. Jannis
    Mrz 8, 2007

    Man beachte den Dateinamen des Blumenstraußes: mehrbluetenwieeinbluetenmeervombluetenfreund.jpg – herzlichen Glückwunsch.

  3. Jannis
    Mrz 8, 2007

    Man beachte den Dateinamen des Blumenstraußes: mehrbluetenwieeinbluetenmeervombluetenfreund.jpg – herzlichen Glückwunsch.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.