Daumenkino für die Westentasche

N

Daumenkino mit Freeware basteln

atürlich kennen wir das alle noch: jene kleinen Papierblöcke, die die Illusion einer Bewegung erzeugen. Putzig sind sie eigentlich auch noch in Hightech-Zeiten. Gewiss könnten Sie Ihrer Freundin so manchen Ruf des Entzückens entlocken, wenn Sie lässig ein Daumenkino aus der Jackentasche zauberten. Nur, wo treibt man so etwas heute noch auf? Oder muss man selbst zum Stift greifen? Nein, es geht ganz einfach – mit dem Daumenkino-Generator. Die Freeware druckt Ihnen aus beliebigen AVI-Filmchen die nötigen kleinen Kärtchen.
Darauf gestoßen bin ich aber eigentlich durch die wirklich vergnügliche „Flipbook-Ausstellung“, die inzwischen rund 2900 historische Daumenkinos umfasst (die auf der Startseite sind animiert). Die erweiterte Suche zeigt, dass vom Thema „Erotik“ bis zum Thema „Sport“ schon vor vielen Jahrzehnten so gut wie alles in Bewegung gesetzt wurde. Empfehlenswert auch der Linkbereich.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Daumenkino für die Westentasche

N

Daumenkino mit Freeware basteln

atürlich kennen wir das alle noch: jene kleinen Papierblöcke, die die Illusion einer Bewegung erzeugen. Putzig sind sie eigentlich auch noch in Hightech-Zeiten. Gewiss könnten Sie Ihrer Freundin so manchen Ruf des Entzückens entlocken, wenn Sie lässig ein Daumenkino aus der Jackentasche zauberten. Nur, wo treibt man so etwas heute noch auf? Oder muss man selbst zum Stift greifen? Nein, es geht ganz einfach – mit dem Daumenkino-Generator. Die Freeware druckt Ihnen aus beliebigen AVI-Filmchen die nötigen kleinen Kärtchen.
Darauf gestoßen bin ich aber eigentlich durch die wirklich vergnügliche „Flipbook-Ausstellung“, die inzwischen rund 2900 historische Daumenkinos umfasst (die auf der Startseite sind animiert). Die erweiterte Suche zeigt, dass vom Thema „Erotik“ bis zum Thema „Sport“ schon vor vielen Jahrzehnten so gut wie alles in Bewegung gesetzt wurde. Empfehlenswert auch der Linkbereich.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Daumenkino für die Westentasche

N

Daumenkino mit Freeware basteln

atürlich kennen wir das alle noch: jene kleinen Papierblöcke, die die Illusion einer Bewegung erzeugen. Putzig sind sie eigentlich auch noch in Hightech-Zeiten. Gewiss könnten Sie Ihrer Freundin so manchen Ruf des Entzückens entlocken, wenn Sie lässig ein Daumenkino aus der Jackentasche zauberten. Nur, wo treibt man so etwas heute noch auf? Oder muss man selbst zum Stift greifen? Nein, es geht ganz einfach – mit dem Daumenkino-Generator. Die Freeware druckt Ihnen aus beliebigen AVI-Filmchen die nötigen kleinen Kärtchen.
Darauf gestoßen bin ich aber eigentlich durch die wirklich vergnügliche „Flipbook-Ausstellung“, die inzwischen rund 2900 historische Daumenkinos umfasst (die auf der Startseite sind animiert). Die erweiterte Suche zeigt, dass vom Thema „Erotik“ bis zum Thema „Sport“ schon vor vielen Jahrzehnten so gut wie alles in Bewegung gesetzt wurde. Empfehlenswert auch der Linkbereich.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.