Um den Bart gewickelt

Um den Bart gewickelt

Ja, schon lange sind die Zeiten vorbei, in denen ein kerniger Kerl wie Tom Selleck als Magnum ganze Frauenschwärme hinter sich her zog. Solche Bärte sind zwar einerseits ein alter Hut, andererseits lässt sich doch viel aus dem guten Stück machen. Wer zunächst einmal probieren möchte, ob ihm so etwas steht, der wird beim „Schnauzbart zum Anstecken“ fündig oder greift zu diesem pfiffigen Bierglas.. Oder wie wäre es mit einem entsprechenden Ring? Hat auch nicht jede(r). Ja, sogar eine ganze „Bart-Typologie“ lässt sich mit wenigen Strichen erstellen. Oder eine „Typographie“. – Und auf welch lustige Ideen man kommt, wenn man ein paar Haare mehr hat, zeigt Elmar Weisser, der Bartweltmeister Freistil (!) 2005. – ...

Mehr

Beardyman. Der mit dem Beat boxt.

Beardyman. Der mit dem Beat boxt.

Der Weblog Phlow ist immer für eine Überraschung gut. So bin ich durch ihn auf den unglaublich guten englischen Beatboxer Beardyman aufmerksam geworden – hier mal seine Homepage, auf YouTube gibt es es massenhaft Videos von seinen Auftritten zu sehen. Irre, was da an Tönen, Lauten, Geräuschen entsteht! – Dass Frauen hingegen den Begriff „Beatboxing“ nicht immer richtig verstehen, kann man sich in diesem Video ansehen (Vimeo). – Dafür hat der kleine Papagei durchaus verstanden, worum es geht (Vimeo). – Der heimliche „King of Beatboxing“ ist hingegen dieser Basset, der sicher lange geübt haben dürfte...

Mehr

Abenteuer in der Damenabteilung

Abenteuer in der Damenabteilung

Nein, nein – hier finde nichts“, sagt Laura. Laura, die modebewussteste von allen Freundinnen, geht schnellen Schrittes vor mir her. Ich trotte hinten drein. Ort der Handlung: Peek & Cloppenburg. Solche Damenabteilungen machen mich immer nervös, hier bin ich einfach nicht zu Hause. Das ist mir auch viel zu viel Auswahl – all diese Stoffe, Schnitte und Farben machen mich ganz hibbelig. Da lobe ich mir die Herrenabteilung: Ich will eine Hose. Also gehe ich in die rechte Ecke, wo es Hosen gibt, gehe zu meiner Kleidergröße, entscheide mich für eine in Schwarz oder Grau, gehe in die Umkleidekabine, komme raus und zahle. Wenn sie besonders gut passt, nehme ich gleich noch eine zweite von der Sorte. Ein Vorgang, der sich einmal jährlich abspielt und in...

Mehr

Männer im Schlafmodus

Männer im Schlafmodus

Regina schaute mich über den Brötchenkorb hinweg fassungslos an: „Was soll ich?“ fragte sie mit einem drohenden Unterton. Ich beschwichtigte, während ich von meinen iPhone aufschaute: „Jetzt reg‘ Dich doch nicht gleich auf – es wird nur für ein paar Tage sein – bis es sich kalibriert hat.“ Sie schnaubte mit der gleichen Stimmlage: „Kali … was?“ „Bis es sich auf mich eingestellt hat – das soll bereits nach zwei bis drei Tagen der Fall sein.“ „Und so lange soll allen Ernstes _ich_ im Gästezimmer übernachten, damit _Du_ das Bett mit Deinem Handy teilst? Du bist ja wohl nicht ganz backen!“ Ich seufzte. Wann würde sie je begreifen, dass mein iPhone kein normales...

Mehr

Selbstverteidigung für moderne Frauen

Selbstverteidigung für moderne Frauen

Viele Leserinnen werden die Situation aus eigener Erfahrung kennen: Man steht morgens auf einem Dach, z. B. um seine Frühgymnastik zu absolvieren, und plötzlich kommt ein schwarz gekleideter Mann um die Ecke. Nun, zunächst sollte frau sich vergewissern, dass es nicht der eigene Mann ist – vielleicht hat er ja nur den Frühstückstisch zum Valentinstag gedeckt. Sollte es sich jedoch um einen Unhold handeln, so gehe man in der bewährten Weise – wie die junge Dame links – vor (Youtube-Video). Statistisch gesehen tritt allerdings weit häufiger der Fall auf, dass man Männern im Anzug auf der Straße begegnet, die es auf eine Handtasche abgesehen haben. Dazu gibt es ein sehr hübsches Fundstück aus den 30-er Jahren, das eindringlich die...

Mehr

Der Pulli-Generator

Der Pulli-Generator

Für viele ist Weihnachten schon gelaufen. Für andere hat es noch gar nicht angefangen. Denn was gehört eigentlich zu diesem Fest? Richtig, ein Pulli, der zwar zu groß und hässlich ist, aber mit viel Liebe gestrickt wurde (Ron Weasley weiß ein Lied davon zu singen). Denn was machen die heutigen Frauen und Mütter? Sie bloggen über das Stricken, aber sie verschenken keine Pullis an einsame Söhne in der Fremde! Also auch für diesen Bereich gilt: Selbst ist der Mann. Kein Problem. Werfen Sie einfach den Pulli-Generator an: geschmackvolle Farben und Muster, eigene Schriftzüge und viele, viele süüüße Ornamente stehen zur Auswahl. Und zum Schluss können Sie noch Ihr eigenes Foto hochladen. Mein Tipp: Das Resultat ausdrucken und neben die morgendliche...

Mehr