Firefox & Co. als E-Book-Reader nutzen

Firefox & Co. als E-Book-Reader nutzen

Webseiten sind sehr unterschiedlich gestaltet, da die Produzenten versuchen, auf kleinem (Bildschirm-)Raum möglichst viel unterzubringen. Gerade bei einem längeren interessanten Text, der sich eventuell sogar über mehrere Seiten erstreckt, sind Formatierungen, Menüs, Seitenleisten usw. oft störend. Daher hat Appels Safari-Browser in seiner neues Version eine Idee aufgenommen, die schon länger existiert: Mit einem Klick entsteht eine lesefreundliche Textseite wie in einem E-Book. Der ganze Rest wird für den Moment über Bord geworfen. In den meisten Fällen erkennt die Software den „Hauptartikel“ der aktuellen Seite korrekt und holt sich sogar Textteile, die über mehrere Bildschirmseiten verstreut sind, um den Artikel „an einem...

Mehr

Schöner lesen: Flipboard und Feedly

Schöner lesen: Flipboard und Feedly

Mit „Flipboard“ hat das iPad eine sehr hübsche App erhalten, die Feeds und Nachrichten aus sozialen Netzwerken im Magazinstil darstellt. Wer allerdings Firefox oder Chrome benutzt, der kann sich ähnlich nett aufbereitet mit der Erweiterung „Feedly“ (FF, Chrome) seine eigene Zeitung zusammen stellen. Neben den Feeds (synchronisiert mit Google Reader) kann man sich Flickr, Tumblr, Twitter usw. in die Sidebar holen. Die Seiten werden unterschiedlich aufbereitet, ein Inhaltsverzeichnis generiert, eigene Vorschaufenster eingeblendet und eine flotte Suchfunktion ist auch dabei. Wem also die langen Feed-Listen mit der Zeit zu trocken geworden sind oder ein Nicht-iPad-Tablet besitzt, der sollte mal testweise die Erweiterung...

Mehr

Tipps für WordPress und Firefox

Tipps für WordPress und Firefox

Manche Seiten hat man ständig in Firefox geöffnet, z. B. Webmails, den  Google Reader oder eine Firmenseite. Diese Tabs nehmen Platz weg – aber mit der Erweiterung „FaviconizeTab“ reduziert man die Sache einfach auf die Icon-Ansicht, fertig (momentan arbeitet das Add on nicht mit der allerneuesten Firefox-Version zusammen, daher wie gewohnt MR Tech Toolkit einschalten). Das Zusammenziehen erfolgt per Mausklick oder man definiert bestimmte Webseiten, die immer mit dem verkürzten Tab erscheinen sollen. Neben öffentlichen Seiten kennt WordPress ja passwortgeschützte Seiten und private Seiten. Prinzipiell ist das ganz nützlich, wenn man jemandem z. B. den Entwurf eines Beitrags zeigen will oder für Onkel Udo einen Schnappschuss samt lustigem...

Mehr

Firefox für Lehrer

Firefox für Lehrer

Zwar wird mein neues Angebot erst kommende Woche offiziell an den Start gehen – aber schließlich sollen die Leser des Männerblogs auch einen kleinen Vorsprung bekommen: „Firefox für Lehrer – Der Lehrer-Firefox“ wird unter dem Link lehrer-firefox.de zugänglich sein. Gedacht ist dabei an Personen, die noch nicht sehr vertraut sind mit den Möglichkeiten eines erweiterten Browsers, aber die Funktionen eigentlich gut in ihrem Arbeitsalltag anwenden könnten (für die Archivierung von Information, Export von Tabellen, Gestaltung von Präsentationen usw. usw.). Daher sind die ersten Schritte bewusst einfach gehalten, Videos und Schaubilder eingebaut – und natürlich ist der Text didaktisch aufbereitet. Man weiß ja, was man Lehrern...

Mehr

Firefox 3.5 und Tab Mix Plus

Firefox 3.5 und Tab Mix Plus

Seit gestern gibt es ja die endgültige Version von Firefox 3.5 (Update mit dem Menüpunkt „Hilfe“ aktivieren). Wie üblich wird es einige Tage dauern, bis die wichtigsten Erweiterungen angepasst sind. Aber da das Add on „Tab Mix Plus“ von vielen verwendet wird, dazu ein kurzer Tipp: Mit Firefox 3.5 funktioniert die Entwickler-Variante, die hier runtergeladen werden kann. Ich persönlich nutze oft die Einstellung per Doppelklick auf die Tableiste alle Tabs gleichzeitig zu schließen. Nachdem ich das aktiviert hatte, schloss sich aber FF 3.5 vollständig. Schließlich habe ich in der Rubrik „Verhalten“ die Option gefunden „Fenster geöffnet lassen beim Schließen des letzten Tabs“. Ankreuzen. Ab sofort schließen sich...

Mehr

Mini-Tipp: Durch Tabs scrollen

Wer Firefox nutzt, wird meist auch die Erweiterung „Tab Mix Plus“ installiert haben. Dabei ist mir gerade aufgefallen, dass die auch eine Einstellung für das flotte Scrollen durch die in Tabs geöffnten Seiten hat. Man hält den Mauszeiger einfach in Höhe der Tableiste und „rollt das Rad“. Zu finden ist die Option im Einstellungsmenü, Hauptbereich „Maus“, dann „Mausbefehle“ und „Tabs durch Scrollen mit dem Mausrad in den Vordergrund holen“.

Mehr